Veranstaltung

Belarus! Das weibliche Gesicht der Revolution
Belarus! Das weibliche Gesicht der Revolution
Samstag, 05.12.20 / 18.00 Uhr

Tania Arcimovič

Belarus! Das weibliche Gesicht der Revolution

Kometenparade


Wie auch immer der Aufstand ausgehen mag, Belarus, das Land im Osten Europas, hat ein neues
Gesicht. Und dieses Gesicht ist weiblich: Frauen bestimmen das Bild, Frauen stehen in der ersten Reihe, Frauen prägen die Formen des Aufstands. Eine Flugschrift der edition.fotoTAPETA aus Berlin – geschrieben von Frauen – zeichnet vielstimmig nach, was in dem Land vor sich geht: "BELARUS – Das weibliche Gesicht der Revolution". Eine der Autorinnen, die Minsker Kulturwissenschaftlerin Tania Arcimovič, ist zu Gast in Stuttgart. Tania Arcimovič, geboren 1984 in Minsk/Belarus, studierte an der Belarusian State Academy of Arts und ist Redakteurin, Kuratorin und Regisseurin. 2015 war sie Stipendiatin der Akademie Schloss Solitude. Dr. Nina Weller, ist Mit-Herausgeberin des Buches und Mitgründerin der Seite „Stimmen aus Belarus“. Sie arbeitet als Slawistin und Literaturwissenschaftlerin an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder). Derzeit forscht sie zu Erinnerungskulturen in Belarus, Russland und der Ukraine. (edition.fotoTAPETA)


Livestream
  • Lesung und Gespräch (in englischer Sprache), + Livestream
  • Nina Weller (Moderation)
  • Die Veranstaltung findet als Livestream statt und ist kostenfrei. Der Videomitschnitt wird bis Sonntag 06.12.20 verfügbar sein.

<