Donnerstag 18.10.07 20.00 Uhr

Das Haus - House of Leaves

Lesung und Gespräch
Moderation: Christa Schuenke
Im Kern ist Mark Z. Danielewskis von der amerikanischen Kritik als Sensation gefeiertes Debütwerk Das Haus (House of Leaves) ein Schauerroman: Als der Pulitzer-Preisträger Will Navidson mit seiner Frau und den beiden Kindern in das Haus zieht, ahnt er nicht, wie hier sein Leben aus den Fugen geraten wird. Ganz beiläufig filmt er die alltäglichen Vorgänge in den Zimmern und Fluren; ganz beiläufig muss er feststellen, dass dieses Haus über Räume verfügt, die kein Grundriss verzeichnet. Und auch das Buch selber eröffnet immer neue Zimmer und Gänge: Der Film, der über das Haus gedreht wurde, der blinde Alte, der über den Film schreibt und auf mysteriöse Weise stirbt, der junge Tattoo-Künstlers, der sich mit dem Fall beschäftigt und Panik-Attacken erleidet. Dazu kommen die einzigartigen typographischen Besonderheiten. Fußnoten, Fußnoten zu den Fußnoten, diagonaler Text, farbiger Text, fast leere Seiten etc. Das Haus ist gleichzeitig Thriller und Experimentalroman, Horror und Avantgarde. "Ein großartiger Roman. Ein phänomenales Debüt. Hinreißend lebendig, auf erhabene Weise unheimlich, in erschütterndem Maße furchteinflößend, atemberaubend intelligent - es lässt fast alle anderen Werke bedeutungslos erscheinen" (Bret Easton Ellis). Der Abend wird moderiert von der Übersetzerin des Romans Christa Schuenke.

Eintritt: EUR 8,-/6,-/4,-
Bild: Das Haus - House of Leaves - Mark Z. DanielewskiBild: Das Haus - House of Leaves - Mark Z. DanielewskiBild: Das Haus - House of Leaves - Mark Z. DanielewskiBild: Das Haus - House of Leaves - Mark Z. DanielewskiBild: Das Haus - House of Leaves - Mark Z. DanielewskiBild: Das Haus - House of Leaves - Mark Z. DanielewskiBild: Das Haus - House of Leaves - Mark Z. DanielewskiBild: Das Haus - House of Leaves - Mark Z. DanielewskiBild: Das Haus - House of Leaves - Mark Z. DanielewskiBild: Das Haus - House of Leaves - Mark Z. DanielewskiBild: Das Haus - House of Leaves - Mark Z. DanielewskiBild: Das Haus - House of Leaves - Mark Z. Danielewski
© Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Samstag
21.09.19
14.00 Uhr
Führung durch die Staatstheater Stuttgart
Montag
23.09.19
19.30 Uhr
Ein Hummerleben
Erik Fosnes Hansen
Mittwoch
25.09.19
19.30 Uhr
Im Heimweh ist ein blauer Saal
Herta Müller
Donnerstag
26.09.19
19.30 Uhr
Intime Briefe x 2
Walter Sittler, Hegel Quartett
Freitag
27.09.19
19.30 Uhr
Revanche
Claire Beyer
Montag
30.09.19
19.00 Uhr
Schreibtreff Junger Autor*innen
Dienstag
01.10.19
17.00 Uhr
Literatur Schaufenster für Brigitte Kronauer und Peter Hamm
Ulrich Keicher
Mittwoch
02.10.19
19.30 Uhr
Gebrauchsanweisung fürs Scheitern
Heinrich Steinfest
Montag
07.10.19
19.00 Uhr
Über »Die Islandglocke« von Halldór Laxness
Montag
07.10.19
19.30 Uhr
Die geheime Mission des Kardinals
Rafik Schami
Donnerstag
10.10.19
19.00 Uhr
Literatur im Turm - Über den Dingen
Donnerstag
10.10.19
19.30 Uhr
Aus der Dunkelheit strahlendes Licht
Petina Gappah
Dienstag
15.10.19
19.30 Uhr
Die Jakobsbücher
Olga Tokarczuk
Mittwoch
16.10.19
19.30 Uhr
Max, Mischa und die Tet-Offensive
John Harstad
Freitag
18.10.19
18.00 Uhr
Scheize – Liebe – Sehnsucht: Ragnar Kjartansson
Dienstag
22.10.19
19.30 Uhr
Gegen Morgen
Deniz Utlu
Mittwoch
23.10.19
18.30 Uhr
Masters of Virtual Worlds
Benjamin Rudolph, Christoph Rasulis
Donnerstag
24.10.19
19.30 Uhr
Der von den Löwen träumte & Wie ich Klavier spielen lernte
Hanns-Josef Ortheil
26.10.19
bis
06.11.19
Membrane in Ouaga / Burkinafaso
Sonntag
27.10.19
20.00 Uhr
Kintsugi
Miku Sophie Kühmel
Mittwoch
30.10.19
19.30 Uhr
Miroloi
Karen Köhler
Samstag
16.11.19
20.00 Uhr
hell/dunkel
Julia Rothenburg