Samstag 13.10.07 19.00 Uhr

Gebrauchsanweisung für Katalonien

Veranstaltungsreihe: Stuttgarter Kulturnacht
Film, Lesung und Konzert
Musik: Eva & Band Ventura
Durchgehend von 19-1 Uhr
19 Uhr/20 Uhr/21 Uhr/ 22 Uhr/ 23 Uhr: Präsentation des katalanisch-deutschen Projekts GeoGraphia - literarische Landschaften von und mit Michael Ebmeyer, Jordi Punti und Josep M. Fonalleras
19.30 Uhr/20.30 Uhr/21.30 Uhr/22.30 Uhr/23.30 Uhr: Gesang von Eva Ventura, begleitet von Charlson Ximenes und Javier Reyes
0.00 Uhr Filmvorführung: Barcelona - die große Zauberin, ein literarisches Stadtporträt von Elisabeth Weyer (ARTE/HR 2007, 60 Min.). Themenabend Katalonien auf ARTE, Freitag, 12. Oktober ab 23.15 Uhr.

Dreideutsch-katalanische Autorenpaare sind gemeinsam auf Entdeckungsreise in ihren Ländern gegangen. Sie waren zugleich Gastgeber und Fremder, Reiseführer und Gast und entdeckten dabei das "Ich" und den "Anderen" (www.goethe.de <http://www.goethe.de>/geographia; www.literaturhaeuser.net). Eines dieser Paare ist Michael Ebmeyer und Jordí Puntí, die im Literaturhaus nun aus ihren Reisenotizen lesen und von Josep M. Fonalleras befragt werden. Michael Ebmeyer, Jahrgang 1973, als Autor und als Mitglied der Musikgruppe Fön im Literaturhaus mehrfach zu Gast, veröffentlichte im Frühjahr eine Gebrauchsanweisung für Katalonien. Von Jordí Puntí (*1967 in Manllu) erscheint auf Deutsch im August der Erzählband Erhöhte Temperatur, von Josep M. Fonalleras (*1959 in Girona) ebenfalls im August der Roman August & Gustau. Musik in den Abend bringt Eva Ventura, Sängerin aus Barcelona, die mit Charlson Ximenes, Gitarrist aus Brasilien, in Berlin seit zwei Jahren ein akustisches Projekt begonnen hat, in dem verschiedene Sprachen (spanisch, katalanisch, englisch und portugiesisch) und diverse Genres (blues, jazz, soul, pop, rock) kombiniert werden.
Das katalanisch-deutsche Projekt "GeoGraphia - Literarische Landschaften" ist ein Kooperationsprojekt von literaturhaeuser.net, Institut Ramon Llull, Institució de Les Lletres Catalanes und Goethe-Institut. Es wird von ARTE als Medienpartner unterstützt.

Eintritt: EUR 15,- (Kulturnacht-Ticket)
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Sonntag
17.11.19
11.00 Uhr
Bücherfreundin 2019
ChrisTine Urspruch
Montag
18.11.19
19.30 Uhr
Die Nacht war bleich, die Lichter blinkten
Emma Braslavsky
Mittwoch
20.11.19
19.30 Uhr
Der Tunnel
Abraham B. Jehoshua
Donnerstag
21.11.19
19.30 Uhr
Trio NorgeO: Klang & Poesie, nordöstlich
Russudan Meipariani, Aashild Vertus, Andreas Ulvo
Freitag
22.11.19
19.30 Uhr
Auf dem Seil
Terézia Mora
Mittwoch
27.11.19
20.00 Uhr
Der Araber von morgen
Riad Sattouf
Donnerstag
28.11.19
19.30 Uhr
Irmgard Keun: »Das kunstseidene Mädchen«
Ulrike Draesner, John von Düffel
Freitag
29.11.19
19.30 Uhr
Das Gedicht jenseits der künstlerischen Komfortzone
José F. A. Oliver, Lütfiye Güzel
Samstag
30.11.19
20.00 Uhr
Ja heißt ja und …
Carolin Emcke
Sonntag
01.12.19
17.00 Uhr
Mädchenleben
Martin Walser
Montag
02.12.19
19.00 Uhr
Als der Kaiser ein Gott war von Julie Otsuka
Donnerstag
05.12.19
19.30 Uhr
Als der Kaiser ein Gott war
Julie Otsuka
Freitag
06.12.19
19.30 Uhr
Madonnas letzter Traum
Doğan Akhanlı
Freitag
06.12.19
20.00 Uhr
Georg Dengler - Vom Roman zum Film
Wolfgang Schorlau, Oliver Vogel
Samstag
07.12.19
19.30 Uhr
Morgen ist da
Navid Kermani
Montag
09.12.19
19.00 Uhr
Friedrich Hölderlin: Komm! Ins Offene, Freund!
Rüdiger Safranski
Montag
09.12.19
20.30 Uhr
Friedrich Hölderlin. Dichter sein. Unbedingt!
Freitag
13.12.19
19.30 Uhr
Misstrauensvotum. Vielleicht ein Heimatabend
Petra Piuk, Ulrike Wörner
Dienstag
17.12.19
19.30 Uhr
Mein Alphabet
Ilma Rakusa
Mittwoch
18.12.19
19.30 Uhr
Als die Natur noch sprach
Sandra Richter, Karl-Heinz Göttert, Denis Scheck
Donnerstag
30.01.20
19.30 Uhr
Umkämpfte Zone: Mein Bruder, der Osten und der Hass
Ines Geipel