Donnerstag 01.02.07 20.00 Uhr

Was vom Krieg übrig bleibt

Podiumsgespräch
Moderation: Jenny Friedrich-Freksa
Was bleibt vom Krieg, wenn die Waffen schweigen? - Immer schon haben Menschen sich in Kriegen bekämpft und bei ihren Feinden Trümmer und Traumata hinterlassen. Auch wenn Frieden einkehrte, blieb der Krieg zurück - in den Seelen der Menschen und den Erinnerungen der Völker. Der Zweite Weltkrieg etwa hat alles geprägt, was danach kam: die politische Landschaft ebenso wie die Wirtschaftsentwicklung. Er blieb auch in der Kultur haften: etwa in der Architektur der Nachkriegsbauten, in der Sprache (»Blitzkrieg«) und in Witzen (»Don't mention the war!«). Über die kulturellen Folgen aktueller Konflikte und längst vergangene Kämpfe diskutieren der Historiker Prof. Dr. Alexander Demandt, der irakische Schriftsteller Abbas Khider und der französische Publizist Jean-Paul Picaper. Die Moderation übernimmt Jenny Friedrich-Freksa, Chefredakteurin der Zeitschrift KULTURAUSTAUSCH - Zeitschrift für internationale Perspektiven, herausgegeben vom Institut für Auslandsbeziehungen (ifa).
In Zusammenarbeit mit dem Institut für Auslandsbeziehungen (ifa)

Eintritt: Euro 7,-/5,-/3,50
Bild: Was vom Krieg übrig bleibt - Jean-Paul PicaperBild: Was vom Krieg übrig bleibt - Jean-Paul PicaperBild: Was vom Krieg übrig bleibt - Jean-Paul PicaperBild: Was vom Krieg übrig bleibt - Jean-Paul PicaperBild: Was vom Krieg übrig bleibt - Jean-Paul PicaperBild: Was vom Krieg übrig bleibt - Jean-Paul PicaperBild: Was vom Krieg übrig bleibt - Jean-Paul PicaperBild: Was vom Krieg übrig bleibt - Jean-Paul PicaperBild: Was vom Krieg übrig bleibt - Jean-Paul Picaper
© Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Samstag
21.09.19
14.00 Uhr
Führung durch die Staatstheater Stuttgart
Montag
23.09.19
19.30 Uhr
Ein Hummerleben
Erik Fosnes Hansen
Mittwoch
25.09.19
19.30 Uhr
Im Heimweh ist ein blauer Saal
Herta Müller
Donnerstag
26.09.19
19.30 Uhr
Intime Briefe x 2
Walter Sittler, Hegel Quartett
Freitag
27.09.19
19.30 Uhr
Revanche
Claire Beyer
Montag
30.09.19
19.00 Uhr
Schreibtreff Junger Autor*innen
Dienstag
01.10.19
17.00 Uhr
Literatur Schaufenster für Brigitte Kronauer und Peter Hamm
Ulrich Keicher
Mittwoch
02.10.19
19.30 Uhr
Gebrauchsanweisung fürs Scheitern
Heinrich Steinfest
Montag
07.10.19
19.00 Uhr
Über »Die Islandglocke« von Halldór Laxness
Montag
07.10.19
19.30 Uhr
Die geheime Mission des Kardinals
Rafik Schami
Donnerstag
10.10.19
19.00 Uhr
Literatur im Turm - Über den Dingen
Donnerstag
10.10.19
19.30 Uhr
Aus der Dunkelheit strahlendes Licht
Petina Gappah
Dienstag
15.10.19
19.30 Uhr
Die Jakobsbücher
Olga Tokarczuk
Mittwoch
16.10.19
19.30 Uhr
Max, Mischa und die Tet-Offensive
John Harstad
Freitag
18.10.19
18.00 Uhr
Scheize – Liebe – Sehnsucht: Ragnar Kjartansson
Dienstag
22.10.19
19.30 Uhr
Gegen Morgen
Deniz Utlu
Mittwoch
23.10.19
18.30 Uhr
Masters of Virtual Worlds
Benjamin Rudolph, Christoph Rasulis
Donnerstag
24.10.19
19.30 Uhr
Der von den Löwen träumte & Wie ich Klavier spielen lernte
Hanns-Josef Ortheil
26.10.19
bis
06.11.19
Membrane in Ouaga / Burkinafaso
Sonntag
27.10.19
20.00 Uhr
Kintsugi
Miku Sophie Kühmel
Mittwoch
30.10.19
19.30 Uhr
Miroloi
Karen Köhler
Samstag
16.11.19
20.00 Uhr
hell/dunkel
Julia Rothenburg