Donnerstag 07.12.06 20.00 Uhr

Das Herz von Chopin

Veranstaltungsreihe: Junge deutsche Literatur
Lesung und Gespräch
Moderation: Jörg Magenau
Artur Becker, vielfach ausgezeichnet und bekannt durch mehrere Romane, Erzähl- und Gedichtbände, erhielt im Sommer 2005 das Grenzgänger-Stipendium der Robert Bosch Stiftung. In dieser Zeit entstanden zwei neue Bücher, die Becker nun im Literaturhaus vorstellt. Gerade erschienen ist der Roman Das Herz von Chopin: 1983 packt der Pole Chopin seine Sachen und geht nach Bremen, wo er sein Glück als Autohändler versucht. Und das Glück lächelt ihn bald an - aus den grünen Augen Marias. Doch dann nimmt es Chopin mit Geschäftspartnern auf, die eine Nummer zu groß für ihn sind... Die im Frühjahr publizierte Novelle Die Zeit der Stinte handelt von dem deutsch-polnischen Spätestaussiedler Chrystian. In sein Leben tritt die junge Amerikanerin Mona. Sie ist Journalistin jüdischer Herkunft und muss etwas klären: Vor fast sechzig Jahren sind drei ehemalige Häftlinge aus dem KZ Stutthof bei Danzig mit einem Flugboot auf dem Geserichsee gelandet und haben Richard Schmidtke hingerichtet, den Kommandanten eines Außenlagers, der sich dort im Wald versteckt hat. Einer der Männer war Monas Großvater. Artur Becker wurde 1968 in Bartoszyce, Warmia und Masuren, geboren und lebt seit 1985 in Deutschland.

In Zusammenarbeit mit dem Verband der Verlage und Buchhandlungen in Baden-Württemberg e.V.
Mit Unterstützung der Robert Bosch Stiftung
Eintritt: Euro 7,-/5,-/3,50
Bild: Das Herz von Chopin - Artur BeckerBild: Das Herz von Chopin - Artur Becker
© Literaturhaus Stuttgart
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Freitag
07.09.18
19.00 Uhr
Stuttgarter Lyriknacht
Sylvia Geist, Ferhad Showghi, Bettina Landl, Hannah Schraven, Manon Hopf, Eva Kissel, Stephan Roiss, Raphael Urweider, Hanna Wenzel, Nikita Gorbunov
Montag
10.09.18
19.00 Uhr
„Mond über Manhattan“ von Paul Auster
Mittwoch
12.09.18
19.30 Uhr
Kudos
Rachel Cusk
Montag
17.09.18
19.30 Uhr
Bruder und Schwester Lenobel
Michael Köhlmeier
Dienstag
18.09.18
19.30 Uhr
Kriegslicht
Michael Ondaatje
Mittwoch
19.09.18
19.30 Uhr
Das Weiße Haus des Exils
Frido Mann, Irmela von der Lühe
Donnerstag
20.09.18
19.00 Uhr
Ein Abend für Roland Ostertag | 19.02.1931 – 11.05.2018
Eberhard Eppler, Klaus Töpfer
Freitag
21.09.18
19.30 Uhr
Erich Kästner: Emil, die Detektive und das doppelte Lottchen
Ulrike Draesner, John von Düffel
Samstag
22.09.18
18.00 Uhr
Wandelkonzert der Singakademie Stuttgart
Montag
24.09.18
19.30 Uhr
Spiegeljahre
Felix Huby
25.09.18
bis
26.09.18
Claus Peymann liest Thomas Bernhard: Meine Preise
Claus Peymann
Freitag
05.10.18
19.30 Uhr
Who cares? Schreibende zwischen Kreativität und Elternschaft
Antonia Baum, Ralf Brönt, Anke Stelling
Dienstag
16.10.18
19.30 Uhr
Das weibliche Prinzip
Meg Wolitzer
Donnerstag
18.10.18
19.30 Uhr
Wir hatten Großes vor / Leistungscheck
Lydia Daher, Daniel Schröteler, Miriam Meckel, Nina Verheyen
Donnerstag
15.11.18
19.30 Uhr
Christa Wolf: Kassandra
Ulrike Draesner, John von Düffel