Donnerstag 20.07.06 20.00 Uhr

Massenkommunikation im Internet: Zur Ethik des Online-Journalismus

Gespräch
Gesprächspartner: Bernhard Debatin, Stefan Krempl
Online-Journalismus hat die Welt der Medien revolutioniert. Keine Zeitung, kein Fernseh- oder Radiosender kann es sich heute noch leisten, nicht eine Onlineversion ins Netz zu stellen. Gleichzeitig werden immer mehr Originalbeiträge von Online-Journalisten auf websides und -blogs- produziert. Oftmals sind sie es, die - wie etwa im etwa im Irak Krieg geschehen - entscheidende kritische Informationen zuerst veröffentlichen. Die niedrige "Publikationsschwelle" übt so einen zunehmenden Thematisierungsdruck auf die konventionellen Medien aus. Auf der anderen Seite wird es immer schwerer, zwischen legitimen, qualitativ hochwertigen journalistischen Inhalten und ungeprüften Informationen und Gerüchten zu unterscheiden. Bei den blogs verschwimmt die Grenze zwischen professionellem Journalismus und beliebigem Meinungsforum vollends. Bernhard Debatin, Professor an der Ohio University, derzeit AlcatelSEL-Fellow am IZKT, diskutiert mit dem Online-Journalisten und Medienwissenschaftler Stefan Krempl praktische und ethische Fragen des Online-Journalismus.

In Zusammenarbeit mit dem IZKT der Universität Stuttgart
Eintritt frei
Bild: Massenkommunikation im Internet: Zur Ethik des Online-Journalismus - Bernhard DebatinBild: Massenkommunikation im Internet: Zur Ethik des Online-Journalismus - Bernhard DebatinBild: Massenkommunikation im Internet: Zur Ethik des Online-Journalismus - Bernhard DebatinBild: Massenkommunikation im Internet: Zur Ethik des Online-Journalismus - Bernhard Debatin
© Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Dienstag
12.11.19
19.30 Uhr
Wenn dein Land nicht mehr dein Land ist
Ece Temelkuran
Donnerstag
14.11.19
19.30 Uhr
Verleihung des Schiller-Gedächtnis-Preises des Landes Baden-Württemberg 2019
Nino Haratischwili
Samstag
16.11.19
20.00 Uhr
hell/dunkel
Julia Rothenburg
Sonntag
17.11.19
11.00 Uhr
Bücherfreundin 2019
ChrisTine Urspruch
Montag
18.11.19
19.30 Uhr
Die Nacht war bleich, die Lichter blinkten
Emma Braslavsky
Mittwoch
20.11.19
19.30 Uhr
Der Tunnel
Abraham B. Jehoshua
Donnerstag
21.11.19
19.30 Uhr
Trio NorgeO: Klang & Poesie, nordöstlich
Russudan Meipariani, Aashild Vertus, Andreas Ulvo
Freitag
22.11.19
19.30 Uhr
Auf dem Seil
Terézia Mora
Mittwoch
27.11.19
20.00 Uhr
Der Araber von morgen
Riad Sattouf
Donnerstag
28.11.19
19.30 Uhr
Irmgard Keun: »Das kunstseidene Mädchen«
Ulrike Draesner, John von Düffel
Freitag
29.11.19
19.30 Uhr
Das Gedicht jenseits der künstlerischen Komfortzone
José F. A. Oliver, Lütfiye Güzel
Samstag
30.11.19
20.00 Uhr
Ja heißt ja und …
Carolin Emcke
Sonntag
01.12.19
17.00 Uhr
Mädchenleben
Martin Walser
Montag
02.12.19
19.00 Uhr
Als der Kaiser ein Gott war von Julie Otsuka
Donnerstag
05.12.19
19.30 Uhr
Als der Kaiser ein Gott war
Julie Otsuka
Freitag
06.12.19
19.30 Uhr
Madonnas letzter Traum
Doğan Akhanlı
Freitag
06.12.19
20.00 Uhr
Georg Dengler - Vom Roman zum Film
Wolfgang Schorlau, Oliver Vogel
Samstag
07.12.19
19.30 Uhr
Morgen ist da
Navid Kermani
Montag
09.12.19
19.00 Uhr
Friedrich Hölderlin: Komm! Ins Offene, Freund!
Rüdiger Safranski
Montag
09.12.19
20.30 Uhr
Friedrich Hölderlin. Dichter sein. Unbedingt!
Freitag
13.12.19
19.30 Uhr
Misstrauensvotum. Vielleicht ein Heimatabend
Petra Piuk, Ulrike Wörner
Dienstag
17.12.19
19.30 Uhr
Mein Alphabet
Ilma Rakusa
Mittwoch
18.12.19
19.30 Uhr
Als die Natur noch sprach
Sandra Richter, Karl-Heinz Göttert, Denis Scheck
Donnerstag
30.01.20
19.30 Uhr
Umkämpfte Zone: Mein Bruder, der Osten und der Hass
Ines Geipel