Donnerstag 20.07.06 20.00 Uhr

Massenkommunikation im Internet: Zur Ethik des Online-Journalismus

Gespräch
Gesprächspartner: Bernhard Debatin, Stefan Krempl
Online-Journalismus hat die Welt der Medien revolutioniert. Keine Zeitung, kein Fernseh- oder Radiosender kann es sich heute noch leisten, nicht eine Onlineversion ins Netz zu stellen. Gleichzeitig werden immer mehr Originalbeiträge von Online-Journalisten auf websides und -blogs- produziert. Oftmals sind sie es, die - wie etwa im etwa im Irak Krieg geschehen - entscheidende kritische Informationen zuerst veröffentlichen. Die niedrige "Publikationsschwelle" übt so einen zunehmenden Thematisierungsdruck auf die konventionellen Medien aus. Auf der anderen Seite wird es immer schwerer, zwischen legitimen, qualitativ hochwertigen journalistischen Inhalten und ungeprüften Informationen und Gerüchten zu unterscheiden. Bei den blogs verschwimmt die Grenze zwischen professionellem Journalismus und beliebigem Meinungsforum vollends. Bernhard Debatin, Professor an der Ohio University, derzeit AlcatelSEL-Fellow am IZKT, diskutiert mit dem Online-Journalisten und Medienwissenschaftler Stefan Krempl praktische und ethische Fragen des Online-Journalismus.

In Zusammenarbeit mit dem IZKT der Universität Stuttgart
Eintritt frei
Bild: Massenkommunikation im Internet: Zur Ethik des Online-Journalismus - Bernhard DebatinBild: Massenkommunikation im Internet: Zur Ethik des Online-Journalismus - Bernhard DebatinBild: Massenkommunikation im Internet: Zur Ethik des Online-Journalismus - Bernhard DebatinBild: Massenkommunikation im Internet: Zur Ethik des Online-Journalismus - Bernhard Debatin
© Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Freitag
22.02.19
19.30 Uhr
A Pocketful of Rainbows
Jim Avignon
Dienstag
26.02.19
19.30 Uhr
Rüpel und Rebell - Die Erfolgsgeschichte des Intellektuellen
Hannelore Schlaffer
Donnerstag
28.02.19
19.30 Uhr
Sozialer Kapitalismus! Manifest gegen den Zerfall unserer Gesellschaft
Paul Collier
Samstag
02.03.19
20.00 Uhr
Ich kann dich hören
Katharina Mevissen
Mittwoch
06.03.19
19.30 Uhr
Eure Heimat ist unser Albtraum
Deniz Utlu, Fatma Aydemir
Donnerstag
07.03.19
19.00 Uhr
Freudianische Stunden im Literaturhaus!
Lothar Müller, Katharina Adler
Montag
11.03.19
19.00 Uhr
Patrick Modiano und die „Pflicht zur Erinnerung“
Elisabeth Edl
Montag
11.03.19
19.00 Uhr
Das hohe Haus - Roger Willemsen
Mittwoch
13.03.19
19.30 Uhr
Der schlaflose Cheng
Heinrich Steinfest
Montag
18.03.19
20.00 Uhr
Amerika - Nach einem Romanfragment von Franz Kafka
Kafka Band
Mittwoch
20.03.19
19.30 Uhr
Eine Odyssee. Mein Vater, ein Epos und ich
Daniel Mendelsohn
Montag
25.03.19
19.30 Uhr
Peng Peng Parker
Nora Gomringer, Philipp Scholz
Dienstag
26.03.19
11.00 Uhr
Hermann Hesse „Steppenwolf“
Rainer Moritz
Dienstag
26.03.19
19.30 Uhr
Das Leben ist rund! Was verbindet Fußball und Literaturkritik?
Thomas Hitzlsperger, Denis Scheck
Mittwoch
27.03.19
11.00 Uhr
J.W. von Goethe „Faust I”
Carl Philipp von Maldeghem
Mittwoch
27.03.19
19.30 Uhr
Der Fall Meursault & Zabor
Kamel Daoud
Donnerstag
28.03.19
18.00 Uhr
Vertrauensfragen – Haus der Geschichte
Freitag
29.03.19
19.30 Uhr
Herkunft
Saša Stanišić
Sonntag
31.03.19
20.00 Uhr
Milchzähne
Helene Bukowski
Dienstag
02.04.19
19.30 Uhr
Winterbergs letzte Reise und Tschechenkrieg
Jaroslav Rudiš, Jaromír 99
Donnerstag
27.06.19
19.30 Uhr
Heimat
Nora Krug