Donnerstag 20.07.06 20.00 Uhr

Massenkommunikation im Internet: Zur Ethik des Online-Journalismus

Gespräch
Gesprächspartner: Bernhard Debatin, Stefan Krempl
Online-Journalismus hat die Welt der Medien revolutioniert. Keine Zeitung, kein Fernseh- oder Radiosender kann es sich heute noch leisten, nicht eine Onlineversion ins Netz zu stellen. Gleichzeitig werden immer mehr Originalbeiträge von Online-Journalisten auf websides und -blogs- produziert. Oftmals sind sie es, die - wie etwa im etwa im Irak Krieg geschehen - entscheidende kritische Informationen zuerst veröffentlichen. Die niedrige "Publikationsschwelle" übt so einen zunehmenden Thematisierungsdruck auf die konventionellen Medien aus. Auf der anderen Seite wird es immer schwerer, zwischen legitimen, qualitativ hochwertigen journalistischen Inhalten und ungeprüften Informationen und Gerüchten zu unterscheiden. Bei den blogs verschwimmt die Grenze zwischen professionellem Journalismus und beliebigem Meinungsforum vollends. Bernhard Debatin, Professor an der Ohio University, derzeit AlcatelSEL-Fellow am IZKT, diskutiert mit dem Online-Journalisten und Medienwissenschaftler Stefan Krempl praktische und ethische Fragen des Online-Journalismus.

In Zusammenarbeit mit dem IZKT der Universität Stuttgart
Eintritt frei
Bild: Massenkommunikation im Internet: Zur Ethik des Online-Journalismus - Bernhard DebatinBild: Massenkommunikation im Internet: Zur Ethik des Online-Journalismus - Bernhard DebatinBild: Massenkommunikation im Internet: Zur Ethik des Online-Journalismus - Bernhard DebatinBild: Massenkommunikation im Internet: Zur Ethik des Online-Journalismus - Bernhard Debatin
© Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Dienstag
23.10.18
19.30 Uhr
Das Birnenfeld / Die Katze und der General
Nana Ekvtimishvili, Nino Haratischwili
Mittwoch
24.10.18
19.30 Uhr
Falsches Rot
Frank Witzel, Ulf Stolterfoht, Dieter M. Gräf
Freitag
26.10.18
19.30 Uhr
Die vergessene Mitte der Welt: Eine Einladung
Stephan Wackwitz, Manfred Heinfeldner, Russudan Meipariani
Dienstag
30.10.18
19.00 Uhr
Schreibzirkel Junger Autor*Innen
Montag
05.11.18
19.00 Uhr
„Der Steppenwolf“ von Hermann Hesse
Dienstag
06.11.18
19.30 Uhr
Die Wurzeln des Lebens
Richard Powers
Mittwoch
07.11.18
19.00 Uhr
Der Steppenwolf - JES Stuttgart
Mittwoch
07.11.18
19.30 Uhr
Die Live Butterfly Show
Jan Wagner
Donnerstag
08.11.18
17.00 Uhr
Die vergessene Revolution der Lyrik: Vier Außenseiter
Ulrich Keicher
Montag
12.11.18
19.30 Uhr
Lügnerin
Aylet Gundar-Goshen
Dienstag
13.11.18
19.30 Uhr
Geisterbahn
Ursula Krechel
Donnerstag
15.11.18
19.30 Uhr
Christa Wolf: Kassandra
Ulrike Draesner, John von Düffel
Sonntag
18.11.18
19.30 Uhr
Spätdienst
Martin Walser
Dienstag
20.11.18
19.30 Uhr
Süßer Ernst
A.L. Kennedy
Mittwoch
21.11.18
19.00 Uhr
Auf der Suche nach einer Kultur des Friedens.
Jean-Luc Nancy, Winfried Kretschmann
Donnerstag
22.11.18
20.00 Uhr
Am Weltenrand sitzen die Menschen und lachen – Philipp Weiss
Philipp Weiss
Montag
26.11.18
19.30 Uhr
Hochdeutschland
Alexander Schimmelbusch
Freitag
30.11.18
20.00 Uhr
Städtebau und regionale Entwicklung aus ökonomischer Perspektive
Michael Pflüger
Montag
03.12.18
19.00 Uhr
„Nicht nur zur Weihnachtszeit“ von Heinrich Böll
Mittwoch
12.12.18
20.00 Uhr
AMOK PerVers – Martin Piekar
Martin Piekar
Mittwoch
19.12.18
20.00 Uhr
Schlittschuhlaufen - Eiswelt Stuttgart