Donnerstag 16.02.06 20.00 Uhr

Fingerübrungen: Die Dinge, das Material, der Tastsinn

Podiumsdiskussion
Gesprächspartner: Claudia Benthien, Peter Weibel, Werner Sobek
Moderation: Jörg Huber
Kleinkinder ertasten die Welt - was, so der kulturelle Imperativ der Distanznahme, im aufrechten Gang jedoch überwunden werden muss. Gleichzeitig umstellen wir uns mit Dingen, deren Materialien und Oberflächen zum Berühren verlocken. In virtuellen Welten spüren und erträumen wir gar neuartige Taktilitäten. Das Tasten ist ein Sinn von großer Komplexität und Widersprüchlichkeit, in der gesellschaftlichen Praxis und den kulturellen Wertungen oft gering geschätzt, dann wieder ideologisch und imaginär vielfältig besetzt und exponiert. Claudia Benthien, Werner Sobek und Peter Weibel diskutieren mit Jörg Huber über Formen, Bedeutungen und Ereignisse des Taktilen. Der Abend ist die Eröffnungsveranstaltung des Symposiums Materialität und Taktilität im Informationszeitalter des IZKT der Universität Stuttgart

In Zusammenarbeit mit dem IZKT
Eintritt frei
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Montag
25.03.19
19.30 Uhr
Peng Peng Parker
Nora Gomringer, Philipp Scholz
Dienstag
26.03.19
11.00 Uhr
Hermann Hesse „Steppenwolf“
Rainer Moritz
Dienstag
26.03.19
19.30 Uhr
Das Leben ist rund! Was verbindet Fußball und Literaturkritik?
Thomas Hitzlsperger, Denis Scheck
Mittwoch
27.03.19
11.00 Uhr
J.W. von Goethe „Faust I”
Carl Philipp von Maldeghem
Mittwoch
27.03.19
19.30 Uhr
Der Fall Meursault & Zabor
Kamel Daoud
Donnerstag
28.03.19
18.00 Uhr
Vertrauensfragen – Haus der Geschichte
Freitag
29.03.19
19.30 Uhr
Herkunft
Saša Stanišić
Sonntag
31.03.19
20.00 Uhr
Milchzähne
Helene Bukowski
Dienstag
02.04.19
19.30 Uhr
Winterbergs letzte Reise und Tschechenkrieg
Jaroslav Rudiš, Jaromír 99
Donnerstag
04.04.19
19.30 Uhr
Zerrspiegel. Erinnerungsbilder
Tanja Maljartschuk, Zanna Sloniowska
Freitag
05.04.19
19.30 Uhr
Narration im Drama
Roland Schimmelpfennig, Thomas Richhardt
Montag
08.04.19
19.00 Uhr
Das Bildnis des Dorian Gray - Oscar Wilde
Mittwoch
10.04.19
20.00 Uhr
Städtebau und regionale Entwicklung aus ökonomischer Perspektive
Michael Pflüger
Donnerstag
11.04.19
19.30 Uhr
Die Farben des Feuers
Pierre Lemaitre
Montag
15.04.19
19.00 Uhr
Schreibzirkel junger Autor*Innen
Christoph Salazy
Dienstag
16.04.19
19.30 Uhr
Lyophilia
Ann Cotten
Dienstag
23.04.19
19.30 Uhr
Die tonight; live forever oder das Prinzip Nosferatu
Donnerstag
25.04.19
19.30 Uhr
Solidarität
Heinz Bude
Samstag
27.04.19
19.30 Uhr
Region und Welt
Hermann Bausinger, Sandra Richter, Denis Scheck
Montag
29.04.19
18.00 Uhr
Manno!
Anke Kuhl
Montag
29.04.19
19.30 Uhr
Für eine neue Ethik der Beziehungen: Zur Rückgabe des afrikanischen Kulturerbes
Bénédicte Savoy, Albert Gouaffo (angefragt), Petra Olschowski, Inés de Castro
Dienstag
30.04.19
19.30 Uhr
Roter Hunger
Anne Applebaum
Donnerstag
27.06.19
19.30 Uhr
Heimat
Nora Krug