Dienstag 23.10.18 19.30 Uhr

Das Birnenfeld / Die Katze und der General

Veranstaltungsreihe: Supra - lange Tafel: Georgien feiern!
Doppellesung und Gespräch
Moderation: Claudia Dathe
19.30 Uhr - 20.15 Uhr
Das Birnenfeld
Nana Ekvtimishvili

20.30 Uhr - 21.15 Uhr
Die Katze und der General
Nino Haratschwili


Mit Nino Haratischwili und Nana Ekvtimishvili sind zwei junge beeindruckende georgischstämmige Autorinnen zu Gast. Letztere legt mit ihrem Roman "Das Birnenfeld" ein starkes Debüt vor. Im Internat für geistig behinderte Kinder in Tbilisi, einem Relikt aus Sowjetzeiten, hat Lela die Rolle der Beschützerin übernommen. Behindert sind hier die wenigsten ihrer Schützlinge, im Stich gelassen, abgehängt sind sie alle. So mörderisch ihr Hass werden kann, so schützend steht sie hinter Irakli, den sie einmal pro Woche begleitet, damit er in einem Hochhaus in der Nachbarschaft mit seiner Mutter in Griechenland telefonieren kann. Irakli will nicht wahrhaben, was Lela längst weiß: Seine Mutter wird nie zurückkehren. Lela zwingt ihn, Englisch zu lernen, um sein Leben einst selbst in die Hand zu nehmen. Es sind die rebellischen Mädchen und Frauen in der georgischen Gesellschaft, denen Nana Ektvimishvili in Film und Literatur Gesicht und Stimme gibt. 1978 in Tbilisi geboren, studierte sie an der Filmhochschule Babelsberg und drehte mit Simon Groß zwei vielfach preisgekrönte Filme, darunter Die langen hellen Tage (2014). Nino Haratischwili, geboren 1983 in Tbilissi, lebt heute in Hamburg und ist preisgekrönte Theaterautorin, -regisseurin und Autorin des in viele Sprachen übersetzten Familienepos "Das achte Leben (Für Brilka)". Nun legt sie mit "Die Katze und der General" ihren neuen Roman vor: Der russische Oligarch und von allen nur "Der General" genannte Alexander Orlow hat ein neues Leben in Berlin begonnen. Doch die Erinnerungen an seinen Einsatz im Ersten Tschetschenienkrieg lassen ihn nicht los. Haratischwili spürt in ihrem neuen Roman den Abgründen nach, die sich zwischen den Trümmern des zerfallenden Sowjetreichs aufgetan haben und stellt Fragen nach Schuld und Sühne, nach dem Krieg in den Ländern und in den Köpfen – und nach der Sehnsucht nach einem anderen Leben.

In Zusammenarbeit mit dem Georgischen Kultur-Haus Stuttgart
Bild: Das Birnenfeld / Die Katze und der General - Nana EkvtimishviliBild: Das Birnenfeld / Die Katze und der General - Nana EkvtimishviliBild: Das Birnenfeld / Die Katze und der General - Nana EkvtimishviliBild: Das Birnenfeld / Die Katze und der General - Nana EkvtimishviliBild: Das Birnenfeld / Die Katze und der General - Nana EkvtimishviliBild: Das Birnenfeld / Die Katze und der General - Nana EkvtimishviliBild: Das Birnenfeld / Die Katze und der General - Nana Ekvtimishvili
© Simon Adolphi
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Montag
21.01.19
19.30 Uhr
Gottfried Benn: „ Kleine Aster – Gedichte und Prosa“
Ulrike Draesner, John von Düffel
Dienstag
22.01.19
19.30 Uhr
Verzeichnis einiger Verluste
Judith Schalansky
Mittwoch
23.01.19
19.30 Uhr
Die Röte des Rot von Technicolor - Über die Ikonographie des Terrors
Frank Witzel, Gerhard Poppenberg
Donnerstag
24.01.19
19.30 Uhr
Tier werden
Teresa Präauer
Freitag
25.01.19
19.00 Uhr
Doors of Perception – Ekstase in der Literatur & Literatur als Ekstase
Navid Kermani, Carl Hegemann, Manfred Heinfeldner, Robert Stadlober, Kat Kaufmann, Luke Wilkins
Montag
28.01.19
19.00 Uhr
Schreibzirkel junger Autor*innen
Montag
28.01.19
19.30 Uhr
Nachtleuchten
María Cecilia Barbetta
Donnerstag
31.01.19
19.30 Uhr
Bildakte
Horst Bredekamp
Montag
04.02.19
19.00 Uhr
Unterwegs – Jack Kerouac
Dienstag
05.02.19
19.30 Uhr
Desintegriert euch!
Max Czollek
Mittwoch
06.02.19
19.30 Uhr
wundgewähr - Durch die Künste hindurch
José F. A. Oliver
Donnerstag
07.02.19
17.00 Uhr
Klaus Nonnenmann
Ulrich Keicher
Mittwoch
13.02.19
10.00 Uhr
Welterkundung in Zeiten von Fake News Daten, Geschichten und Grafiken
Donnerstag
14.02.19
19.30 Uhr
Eine Frau wird älter
Ulrike Draesner, Elisabeth Bronfen
Freitag
15.02.19
19.00 Uhr
Ekstase – Kunstmuseum Stuttgart
Freitag
15.02.19
19.30 Uhr
Nachrichten im Minutentakt
Bernward Loheide, Tilman Rau
Montag
18.02.19
19.30 Uhr
Raum ohne Fenster - Literatur und Flucht
Nather Henafe Alali, Rasha Abbas, Ilija Trojanow
Dienstag
19.02.19
19.30 Uhr
Opernintendant – Beruf und Berufung
Viktor Schoner
Mittwoch
20.02.19
19.30 Uhr
Volume#5: Sich Ausbreiten
Hanns-Josef Ortheil
Freitag
22.02.19
19.30 Uhr
A Pocketful of Rainbows
Jim Avignon
Dienstag
26.02.19
19.30 Uhr
Rüpel und Rebell - Die Erfolgsgeschichte des Intellektuellen
Hannelore Schlaffer
Donnerstag
28.02.19
19.30 Uhr
Sozialer Kapitalismus! Manifest gegen den Zerfall unserer Gesellschaft
Paul Collier
Montag
18.03.19
20.00 Uhr
Amerika
Kafka Band