Montag 14.02.05 20.00 Uhr

Bindungen - samt den Fügungen des Zufalls, die es dahingebracht

Veranstaltungsreihe: Literatur & Musik
Lesung und Konzert
Musik: Wolfgang Dauner
"Bindungen - samt den Fügungen des Zufalls, die es dahingebracht" - Mit diesem Shakespeare entlehnten Titel, Schlussstück von Wolfgang Dauners Album Solo Piano, ist der Abend überschrieben, den Wolf Wondratschek und Wolfgang Dauner gemeinsam geplant - oder gerade nicht - haben. Wolf Wondratschek lebt als freier Schriftsteller in München und Wien. Zuletzt erschienen Mara, die abenteuerliche Geschichte des 1711 von Antonio Stradivari hergestellten Mara-Cellos sowie Orpheus in der Sonne, eine Neuausgabe von Wondratscheks lange vergriffenen Gedichtzyklen, beide 2003. Wolfgang Dauner, Jazzpianist, Keyboarder und Komponist, hat internationale Jazzgeschichte geschrieben und ist einer der vielseitigsten und lebendigsten Improvisatoren und Grenzüberschreiter. 2003 wurde er in Stuttgart mit der "German Jazz Trophy - A Life for Jazz" ausgezeichnet.

Eintritt: EUR 10,-/8,-/5,-
Bild: Bindungen - samt den Fügungen des Zufalls, die es dahingebracht - Wolf WondratschekBild: Bindungen - samt den Fügungen des Zufalls, die es dahingebracht - Wolf WondratschekBild: Bindungen - samt den Fügungen des Zufalls, die es dahingebracht - Wolf WondratschekBild: Bindungen - samt den Fügungen des Zufalls, die es dahingebracht - Wolf WondratschekBild: Bindungen - samt den Fügungen des Zufalls, die es dahingebracht - Wolf WondratschekBild: Bindungen - samt den Fügungen des Zufalls, die es dahingebracht - Wolf Wondratschek
© Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Freitag
19.07.19
19.00 Uhr
Manaraga: Book’n‘Grill & Die Zukunft ist Geschichte
Vladimir Sorokin, Masha Gessen
Montag
16.09.19
19.30 Uhr
Theodor Storm: "Der Schimmelreiter“
Ulrike Draesner, John von Düffel
Dienstag
17.09.19
19.30 Uhr
Vor allem eine Liebesgeschichte
Arno Geiger, Aris Fioretos
26.10.19
bis
06.11.19
Membrane in Ouaga / Burkinafaso