Montag 13.02.17 11.00 Uhr

Was ist ein guter Essay?

Gespräch
Moderation: Anja Brockert
Kaum ein literarischer Text ist so schillernd wie der Essay. Er ist ein gedankliches und formales Experiment, subjektiv und ergebnisoffen – ganz gleich, ob sich der Autor einem philosophischen, gesellschaftspolitischen oder künstlerischem Thema widmet. Seit Michel de Montaigne das Genre im 16. Jahrhundert erfand, haben Autoren die unterschiedlichsten essayistischen Schreibweisen erprobt. Diese inhaltliche und gestalterische Freiheit ist für Schülerinnen und Schüler eine besondere Herausforderung. Wie grenze ich mein Thema ein – und wie entfalte ich es? Wie erzählerisch kann ich meine Überlegungen formulieren, wie viel Sachlichkeit ist angemessen? Wie assoziativ dürfen meine Gedanken spazieren, und mit welchen Stilmitteln gestalte ich das Textgewebe? Der Essay ist ein Versuch – reizvoll, riskant und im besten Falle anregend, für den Verfasser ebenso wie für den Leser. Ein Gespräch über Kriterien, Tücken und gelungene Essays mit Stephan Krass, Redakteur des SWR2 RadioEssay und Professor für Literarische Kunst an der Hochschule für Gestaltung Karlsruhe.
Außer Haus: Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstraße 33, Stuttgart

In Kooperation mit SWR2 Wissen und mit Unterstützung des Hospitalhof Stuttgart | Evangelisches Bildungszentrum
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Dienstag
15.10.19
19.30 Uhr
Die Jakobsbücher
Olga Tokarczuk
Mittwoch
16.10.19
20.00 Uhr
Max, Mischa und die Tet-Offensive
John Harstad
Freitag
18.10.19
18.00 Uhr
Scheize – Liebe – Sehnsucht: Ragnar Kjartansson
Dienstag
22.10.19
19.30 Uhr
Gegen Morgen
Deniz Utlu
Mittwoch
23.10.19
18.30 Uhr
Masters of Virtual Worlds
Benjamin Rudolph, Christoph Rasulis
Donnerstag
24.10.19
19.30 Uhr
Der von den Löwen träumte & Wie ich Klavier spielen lernte
Hanns-Josef Ortheil
26.10.19
bis
06.11.19
Membrane in Ouaga / Burkinafaso
Sonntag
27.10.19
20.00 Uhr
Kintsugi
Miku Sophie Kühmel
Mittwoch
30.10.19
19.30 Uhr
Miroloi
Karen Köhler
Mittwoch
06.11.19
19.30 Uhr
Umkämpfte Zone: Mein Bruder, der Osten und der Hass
Ines Geipel
Donnerstag
07.11.19
19.30 Uhr
Ödön von Horváth: »Kasimir und Karoline«
Ulrike Draesner, John von Düffel
Sonntag
10.11.19
17.00 Uhr
Der Apfelbaum
Christian Berkel
Montag
11.11.19
19.30 Uhr
Metropol
Eugen Ruge
Dienstag
12.11.19
19.30 Uhr
Wenn dein Land nicht mehr dein Land ist
Ece Temelkuran
Samstag
16.11.19
20.00 Uhr
hell/dunkel
Julia Rothenburg
Sonntag
17.11.19
11.00 Uhr
Bücherfreundin 2019
ChrisTine Urspruch
Montag
18.11.19
19.30 Uhr
Die Nacht war bleich, die Lichter blinkten
Emma Braslavsky
Mittwoch
20.11.19
19.30 Uhr
Der Tunnel
Abraham B. Jehoshua
Donnerstag
21.11.19
19.30 Uhr
Trio NorgeO: Klang & Poesie, nordöstlich
Russudan Meipariani, Aashild Vertus, Andreas Ulvo
Freitag
22.11.19
19.30 Uhr
Auf dem Seil
Terézia Mora
Mittwoch
27.11.19
20.00 Uhr
Der Araber von morgen
Riad Sattouf
Donnerstag
28.11.19
19.30 Uhr
Irmgard Keun: »Das kunstseidene Mädchen«
Ulrike Draesner, John von Düffel
Freitag
29.11.19
19.30 Uhr
Das Gedicht jenseits der künstlerischen Komfortzone
José F. A. Oliver, Lütfiye Güzel
Samstag
30.11.19
20.00 Uhr
Ja heißt ja und …
Carolin Emcke