Mittwoch 02.11.16 19.00 Uhr

Freiheit und Verantwortung. 95 Thesen heute

Buchpräsentation, Lesung und Gespräch
Moderation: Tim Schleider
Lesung: Hede Beck
500 Jahre Reformation! Das große Jubiläum des kommenden Jahres nehmen wir zum Anlass, Martin Luthers Thesenanschlag zu Wittenberg an der Gegenwart zu spiegeln: Wir haben 95 prominente deutschsprachige und internationale DenkerInnen, AutorInnen und KulturmittlerInnen aber auch junge SchülerInnen um eine These zum Thema Freiheit und Verantwortung gebeten – angesiedelt im Assoziationsraum von Martin Luthers zentraler Schrift "Von der Freiheit eines Christenmenschen". Freiheit also wofür? Freiheit wovon? Die neu entstandenen Thesen greifen aktuelle Herausforderungen aus Kunst und Literatur, Gesellschaft und Familie, Wissenschaft und Bildung, Migration und Flucht, Religion und Philosophie auf: ein Kaleidoskop aus Diagnose und Utopie, das im Metzler Verlag Stuttgart erschienen ist, herausgegeben vom Georg-Büchner-Preisträger Wilhelm Genazino. Das Buch ist entstanden aus einer Initiative des Stuttgarter Literaturhauses, der Stadtbibliothek, der VHS, dem Katholischen Bildungswerk und dem Evangelischen Bildungszentrum. Zur Buchpremiere haben wir den Herausgeber Wilhelm Genazino sowie Berthold Leibinger, Vorsitzender der Berthold Leibinger Stiftung, Jörg Armbruster, Journalist und ehemaliger Nahost-Korrespondent der ARD, Ulrike Groos, Direktorin Kunstmuseum Stuttgart, eingeladen, in Lesung und Gespräch ihre Thesen vorzustellen. Die Moderation übernimmt Tim Schleider, Ressortleiter Stuttgarter Zeitung und ebenfalls Verfasser einer der Thesen.

Eine Veranstaltungskooperation von: Literaturhaus Stuttgart, Stadtbibliothek Stuttgart, vhs Stuttgart, Katholisches Bildungswerk Stuttgart, Evangelisches Bildungszentrum

Das Projekt wurde gefördert von der evangelischen Landeskirche in Württemberg und der Stadt Stuttgart.
Bild: Freiheit und Verantwortung. 95 Thesen heute - Wilhelm GenazinoBild: Freiheit und Verantwortung. 95 Thesen heute - Wilhelm GenazinoBild: Freiheit und Verantwortung. 95 Thesen heute - Wilhelm GenazinoBild: Freiheit und Verantwortung. 95 Thesen heute - Wilhelm GenazinoBild: Freiheit und Verantwortung. 95 Thesen heute - Wilhelm GenazinoBild: Freiheit und Verantwortung. 95 Thesen heute - Wilhelm GenazinoBild: Freiheit und Verantwortung. 95 Thesen heute - Wilhelm GenazinoBild: Freiheit und Verantwortung. 95 Thesen heute - Wilhelm GenazinoBild: Freiheit und Verantwortung. 95 Thesen heute - Wilhelm GenazinoBild: Freiheit und Verantwortung. 95 Thesen heute - Wilhelm Genazino
© Sebastian Wenzel
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Mittwoch
20.03.19
19.30 Uhr
Eine Odyssee. Mein Vater, ein Epos und ich
Daniel Mendelsohn
Montag
25.03.19
19.30 Uhr
Peng Peng Parker
Nora Gomringer, Philipp Scholz
Dienstag
26.03.19
11.00 Uhr
Hermann Hesse „Steppenwolf“
Rainer Moritz
Dienstag
26.03.19
19.30 Uhr
Das Leben ist rund! Was verbindet Fußball und Literaturkritik?
Thomas Hitzlsperger, Denis Scheck
Mittwoch
27.03.19
11.00 Uhr
J.W. von Goethe „Faust I”
Carl Philipp von Maldeghem
Mittwoch
27.03.19
19.30 Uhr
Der Fall Meursault & Zabor
Kamel Daoud
Donnerstag
28.03.19
18.00 Uhr
Vertrauensfragen – Haus der Geschichte
Freitag
29.03.19
19.30 Uhr
Herkunft
Saša Stanišić
Sonntag
31.03.19
20.00 Uhr
Milchzähne
Helene Bukowski
Dienstag
02.04.19
19.30 Uhr
Winterbergs letzte Reise und Tschechenkrieg
Jaroslav Rudiš, Jaromír 99
Donnerstag
04.04.19
19.30 Uhr
Zerrspiegel. Erinnerungsbilder
Tanja Maljartschuk, Zanna Sloniowska
Freitag
05.04.19
19.30 Uhr
Narration im Drama
Roland Schimmelpfennig, Thomas Richhardt
Montag
08.04.19
19.00 Uhr
Das Bildnis des Dorian Gray - Oscar Wilde
Mittwoch
10.04.19
20.00 Uhr
Städtebau und regionale Entwicklung aus ökonomischer Perspektive
Michael Pflüger
Donnerstag
11.04.19
19.30 Uhr
Die Farben des Feuers
Pierre Lemaitre
Montag
15.04.19
19.00 Uhr
Schreibzirkel junger Autor*Innen
Christoph Salazy
Dienstag
16.04.19
19.30 Uhr
Lyophilia
Ann Cotten
Dienstag
23.04.19
19.30 Uhr
Die tonight; live forever oder das Prinzip Nosferatu
Donnerstag
25.04.19
19.30 Uhr
Solidarität
Heinz Bude
Samstag
27.04.19
19.30 Uhr
Region und Welt
Hermann Bausinger, Sandra Richter, Denis Scheck
Montag
29.04.19
18.00 Uhr
Manno!
Anke Kuhl
Montag
29.04.19
19.30 Uhr
Für eine neue Ethik der Beziehungen: Zur Rückgabe des afrikanischen Kulturerbes
Bénédicte Savoy, Albert Gouaffo (angefragt), Petra Olschowski, Inés de Castro
Dienstag
30.04.19
19.30 Uhr
Roter Hunger
Anne Applebaum
Donnerstag
27.06.19
19.30 Uhr
Heimat
Nora Krug