Donnerstag 12.11.15 20.00 Uhr

Die schützende Hand. Denglers achter Fall

Lesung und Gespräch
Moderation: Wolfgang Niess
Musik: Werner Dannemann
In seinem neuen Fall taucht Dengler tief in den NSU-Komplex und das Netzwerk von Staatsschützern und Neofaschisten ein. So tief, dass er nicht bemerkt, dass die Drahtzieher ihn selbst ins Visier genommen haben, denn er stellt die entscheidenden Fragen: Ist es nur Behördenversagen, dass Akten geschreddert wurden und der Verfassungsschutz seine Hände im Spiel hat? Oder schützt jemand die Mörder? Die Ergebnisse seiner Recherche sind spektakulär. Dieser Kriminalroman beschäftigt schon vor seinem Erscheinen die Politik. Wolfgang Schorlau ist vor den Untersuchungsausschuss des Baden-Württembergischen Landtags geladen. Wolfgang Schorlau lebt und arbeitet als freier Autor in Stuttgart. 2006 wurde er mit dem Deutschen Krimipreis und 2012 mit dem Stuttgarter Krimipreis ausgezeichnet.

Vor und nach der Veranstaltung bietet der Freundeskreis des Hospitalhofs in unserem Salon Getränke und kleine Snacks zu günstigen Preisen an.

In Zusammenarbeit mit dem Evangelischen Bildungszentrum Hospitalhof

Außer Haus! Hospitalhof, Büchsenstraße 33 , 70174 Stuttgart
Bild: Die schützende Hand. Denglers achter Fall - Wolfgang SchorlauBild: Die schützende Hand. Denglers achter Fall - Wolfgang Schorlau
© Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Montag
17.12.18
19.30 Uhr
Der schmale Grat des Lebens
Edzard Reuter
Mittwoch
19.12.18
20.00 Uhr
Schlittschuhlaufen - Eiswelt Stuttgart
Mittwoch
19.12.18
20.00 Uhr
Kammer Lesung
Clemens Setz
Donnerstag
20.12.18
19.30 Uhr
Dämmer und Aufruhr
Bodo Kirchhoff
Montag
07.01.19
19.00 Uhr
Über "Verzeichnis einiger Verluste" von Judith Schalansky
Montag
14.01.19
19.30 Uhr
Falsches Rot
Dieter M. Gräf, Martin Schulz
Dienstag
15.01.19
19.30 Uhr
Afrotopia
Felwine Sarr
Mittwoch
16.01.19
19.30 Uhr
„Das Innere wird durch die äußeren Umstände nicht berührt" - Hanne Trautwein und Hermann Lenz. Der Briefwechsel 1937-1946
Iris Wolff, Rainer Moritz
Freitag
18.01.19
19.30 Uhr
Zweimal die ganze Welt umrundet - Reisende Frauen vom 4. bis ins 20. Jahrhundert
Inge Utzt
Montag
21.01.19
19.30 Uhr
Gottfried Benn: „ Kleine Aster – Gedichte und Prosa“
Ulrike Draesner, John von Düffel
Dienstag
22.01.19
19.30 Uhr
Verzeichnis einiger Verluste
Judith Schalansky
Mittwoch
23.01.19
19.30 Uhr
Die Röte des Rot von Technicolor - Über die Ikonographie des Terrors
Frank Witzel, Gerhard Poppenberg
Donnerstag
24.01.19
19.30 Uhr
Tier werden
Teresa Präauer
Freitag
25.01.19
19.00 Uhr
Doors of Perception – Ekstase in der Literatur & Literatur als Ekstase
Navid Kermani, Carl Hegemann, Manfred Heinfeldner, Robert Stadlober, Kat Kaufmann, Albert Ostermaier, Luke Wilkins
Montag
28.01.19
19.00 Uhr
Schreibzirkel junger Autor*innen
Montag
28.01.19
19.30 Uhr
Nachtleuchten
María Cecilia Barbetta
Donnerstag
31.01.19
19.30 Uhr
Bildakte
Horst Bredekamp