Freitag 19.06.15 21.00 Uhr

Unter Sternen. Neue Poesie und ihre Wahlverwandtschaften

Lesung und Gespräch
Moderation: Michael Braun
"Unter Sternen" verbindet strahlende Schönheiten zeitgenössischer Poesie mit ihren leuchtenden Vorfahren der Literaturgeschichte. Zeitgenössische Dichterinnen und Dichter entwickeln bei aller Verschiedenheit der Ansätze und Poetologien in ihren Texten Klang- und Bildlandschaften, durch die Patenschaften aus der Literaturgeschichte durchschimmern. Im Late-Night-Sommerformat "Unter Sternen" greifen wir diese Landschaft des lyrischen Leuchtens auf und verbinden Lesungen zeitgenössischer Texte mit Rezitationen alter Texte, auf die sie sich beziehen. Nach ihren konkreten Wahlverwandtschaften befragen wir die Lyrikerin Nadja Küchenmeister und den Dichter, Übersetzer und Essayisten Raoul Schrott. Musikalisch durch den Abend leuchten wird das "Trio Tre Colori" mit Elisabeth Wieland (Oboe), Carelys Carreras (Klarinette) und Arlette Probst (Fagott). Der Innenhof des Hospitalhofs eignet sich als Austragungsort der Poesiegänge hervorragend, weist er doch selbst eine palimpsestartige Geschichte auf: Neu renoviert verbindet er aktuelle architektonische Entwürfe mit historischen Segmenten, die Mauer einer alten Klosterkirche rahmt den Hof. Nadja Küchenmeister, geboren 1981, lebt in Berlin. Ihre beiden Lyrikbände "Alle Lichter" und "Unter dem Wacholder" wurden vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Förderpreis zum Bremer Literaturpreis. Raoul Schrott, geboren 1964, erhielt für seine umfangreichen lyrischen, essayistischen wie übersetzten Texte zahlreiche Auszeichnungen, u.a. den Peter-Huchel-Preis. 2014 erschien seine Übersetzung von Hesiods Theogonie.

Ein Projekt des Literaturhauses Stuttgart und Evang. Bildungszentrum Hospitalhof, gefördert von der Stadt Stuttgart.

Außer Haus: Hospitalhof, Büchsenstraße 33, 70174 Stuttgart
Bei Regen findet die Veranstaltung in der Hospitalkirche statt.
Bild: Unter Sternen. Neue Poesie und ihre Wahlverwandtschaften - Raoul SchrottBild: Unter Sternen. Neue Poesie und ihre Wahlverwandtschaften - Raoul SchrottBild: Unter Sternen. Neue Poesie und ihre Wahlverwandtschaften - Raoul SchrottBild: Unter Sternen. Neue Poesie und ihre Wahlverwandtschaften - Raoul SchrottBild: Unter Sternen. Neue Poesie und ihre Wahlverwandtschaften - Raoul SchrottBild: Unter Sternen. Neue Poesie und ihre Wahlverwandtschaften - Raoul SchrottBild: Unter Sternen. Neue Poesie und ihre Wahlverwandtschaften - Raoul SchrottBild: Unter Sternen. Neue Poesie und ihre Wahlverwandtschaften - Raoul Schrott
© Sebastian Wenzel
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Montag
21.01.19
19.30 Uhr
Gottfried Benn: „ Kleine Aster – Gedichte und Prosa“
Ulrike Draesner, John von Düffel
Dienstag
22.01.19
19.30 Uhr
Verzeichnis einiger Verluste
Judith Schalansky
Mittwoch
23.01.19
19.30 Uhr
Die Röte des Rot von Technicolor - Über die Ikonographie des Terrors
Frank Witzel, Gerhard Poppenberg
Donnerstag
24.01.19
19.30 Uhr
Tier werden
Teresa Präauer
Freitag
25.01.19
19.00 Uhr
Doors of Perception – Ekstase in der Literatur & Literatur als Ekstase
Navid Kermani, Carl Hegemann, Manfred Heinfeldner, Robert Stadlober, Kat Kaufmann, Luke Wilkins
Montag
28.01.19
19.00 Uhr
Schreibzirkel junger Autor*innen
Montag
28.01.19
19.30 Uhr
Nachtleuchten
María Cecilia Barbetta
Donnerstag
31.01.19
19.30 Uhr
Bildakte
Horst Bredekamp
Montag
04.02.19
19.00 Uhr
Unterwegs – Jack Kerouac
Dienstag
05.02.19
19.30 Uhr
Desintegriert euch!
Max Czollek
Mittwoch
06.02.19
19.30 Uhr
wundgewähr - Durch die Künste hindurch
José F. A. Oliver
Donnerstag
07.02.19
17.00 Uhr
Klaus Nonnenmann
Ulrich Keicher
Mittwoch
13.02.19
10.00 Uhr
Welterkundung in Zeiten von Fake News Daten, Geschichten und Grafiken
Donnerstag
14.02.19
19.30 Uhr
Eine Frau wird älter
Ulrike Draesner, Elisabeth Bronfen
Freitag
15.02.19
19.00 Uhr
Ekstase – Kunstmuseum Stuttgart
Freitag
15.02.19
19.30 Uhr
Nachrichten im Minutentakt
Bernward Loheide, Tilman Rau
Montag
18.02.19
19.30 Uhr
Raum ohne Fenster - Literatur und Flucht
Nather Henafe Alali, Rasha Abbas, Ilija Trojanow
Dienstag
19.02.19
19.30 Uhr
Opernintendant – Beruf und Berufung
Viktor Schoner
Mittwoch
20.02.19
19.30 Uhr
Volume#5: Sich Ausbreiten
Hanns-Josef Ortheil
Freitag
22.02.19
19.30 Uhr
A Pocketful of Rainbows
Jim Avignon
Dienstag
26.02.19
19.30 Uhr
Rüpel und Rebell - Die Erfolgsgeschichte des Intellektuellen
Hannelore Schlaffer
Donnerstag
28.02.19
19.30 Uhr
Sozialer Kapitalismus! Manifest gegen den Zerfall unserer Gesellschaft
Paul Collier
Montag
18.03.19
20.00 Uhr
Amerika
Kafka Band