Donnerstag 25.11.04 20.00 Uhr

Wie viel Vögel - Kavaliersdelikt

Veranstaltungsreihe: Junge deutsche Literatur
Lesung und Gespräch
Moderation: Michael Schmitt
Anna Katharina Hahn und Franziska Gerstenberg stellen ihre neuen Erzählbände vor. Nach ihrem von der Kritik gefeierten Debüt Sommerloch legt Anna Katharina Hahn, die nach Jahren in Hamburg und Berlin wieder in Stuttgart lebt, nun mit Kavaliersdelikt neun Erzählungen nach, für die sie im Juni nach Klagenfurt eingeladen wurde: Kein noch so verlassenes schwäbisches Dorf bleibt von der Sprachraffinesse und dem ganz eigenen doppelbödigen Humor unberührt. Franziska Gerstenbergs ist mit ihrem Debütband Wie viel Vögel zu Gast: Da stürzen in New York die Türme ein, und in einem Ferienbauernhof irgendwo in der Mitte Deutschlands verwandelt sich durch diese Weltkatastrophe eine empfindliche und gefährdete Liebesgeschichte urplötzlich in eine dumme Episode. Gerstenberg ist in Dresden geboren und lebt heute in Leipzig und Hannover.
In Zusammenarbeit mit dem Verband der Verlage und Buchhandlungen in Baden-Württemberg e.V.
Eintritt: Euro 6,-/4,50

In der Reihe Junge deutsche Literatur finden - in Zusammenarbeit mit dem Literaturhaus - vier weitere Lesungen auf den Stuttgarter Buchwochen, Haus der Wirtschaft, statt: am 20. 11. Jana Scherer, am 23.11. Anke Stelling, am 29.11. Jochen Neumeyer und am 5.12. Sandra Hoffmann, jeweils um 20.15 Uhr im Buchcafé.
Bild: Wie viel Vögel - Kavaliersdelikt - Anna Katharina HahnBild: Wie viel Vögel - Kavaliersdelikt - Anna Katharina Hahn
© Literaturhaus Stuttgart
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Samstag
21.09.19
14.00 Uhr
Führung durch die Staatstheater Stuttgart
Montag
23.09.19
19.30 Uhr
Ein Hummerleben
Erik Fosnes Hansen
Mittwoch
25.09.19
19.30 Uhr
Im Heimweh ist ein blauer Saal
Herta Müller
Donnerstag
26.09.19
19.30 Uhr
Intime Briefe x 2
Walter Sittler, Hegel Quartett
Freitag
27.09.19
19.30 Uhr
Revanche
Claire Beyer
Montag
30.09.19
19.00 Uhr
Schreibtreff Junger Autor*innen
Dienstag
01.10.19
17.00 Uhr
Literatur Schaufenster für Brigitte Kronauer und Peter Hamm
Ulrich Keicher
Mittwoch
02.10.19
19.30 Uhr
Gebrauchsanweisung fürs Scheitern
Heinrich Steinfest
Montag
07.10.19
19.00 Uhr
Über »Die Islandglocke« von Halldór Laxness
Montag
07.10.19
19.30 Uhr
Die geheime Mission des Kardinals
Rafik Schami
Donnerstag
10.10.19
19.00 Uhr
Literatur im Turm - Über den Dingen
Donnerstag
10.10.19
19.30 Uhr
Aus der Dunkelheit strahlendes Licht
Petina Gappah
Dienstag
15.10.19
19.30 Uhr
Die Jakobsbücher
Olga Tokarczuk
Mittwoch
16.10.19
19.30 Uhr
Max, Mischa und die Tet-Offensive
John Harstad
Freitag
18.10.19
18.00 Uhr
Scheize – Liebe – Sehnsucht: Ragnar Kjartansson
Dienstag
22.10.19
19.30 Uhr
Gegen Morgen
Deniz Utlu
Mittwoch
23.10.19
18.30 Uhr
Masters of Virtual Worlds
Benjamin Rudolph, Christoph Rasulis
Donnerstag
24.10.19
19.30 Uhr
Der von den Löwen träumte & Wie ich Klavier spielen lernte
Hanns-Josef Ortheil
26.10.19
bis
06.11.19
Membrane in Ouaga / Burkinafaso
Sonntag
27.10.19
20.00 Uhr
Kintsugi
Miku Sophie Kühmel
Mittwoch
30.10.19
19.30 Uhr
Miroloi
Karen Köhler
Samstag
16.11.19
20.00 Uhr
hell/dunkel
Julia Rothenburg