Montag 21.01.13 20.00 Uhr

Hedwig Pringsheim: Briefe an Katia Mann 1933-1941. Hintergründe einer Briefedition

Veranstaltungsreihe: Jäger und Sammler
Werkstattgespräch
Musik: Lorenzo Petrocca
Im April 2013 erscheint im Wallstein Verlag die vollständige und ausgiebig kommentierte Edition der 375 Briefe Hedwig Pringsheims an ihre Tochter Katia Mann aus München und Zürich in die jeweiligen Exilorte der Manns. Diese Briefe waren eine wichtige Quelle für die Biographien „Frau Thomas Mann“ und „Katias Mutter“ von Inge und Walter Jens. Für sich genommen sind diese Briefe aber ein literarisches und zeitgeschichtliches Zeugnis ganz eigener Art. Der Herausgeber Dirk Heißerer gibt einen Einblick in seine dreijährige Arbeit an diesem Projekt und zeigt neben ausgewählten Briefen auch Fundstücke wie den wiederentdeckten Katalog der mathematischen Bibliothek Alfred Pringsheims sowie Fotos, Exlibris und Widmungsausgaben. Sein Gesprächspartner ist der Antiquar und Autographenhändler Eberhard Köstler, von 2006 bis 2012 Vorsitzender des Verbands Deutscher Antiquare. Im Nebenberuf Musiker, setzt er kontrapunktische Akzente zum Musikverständnis der Familie Mann mit Ausflügen in den Jazz. Dr. Dirk Heißerer ist Literaturwissenschaftler, Autor und Herausgeber sowie Veranstalter literarischer Spaziergänge und Exkursionen (www.lit-spaz.de). Er ist Vorsitzender des Thomas-Mann-Forums München e.V. (www.tmfm.de) und wurde 2009 mit der Thomas-Mann-Medaille der Deutschen Thomas-Mann-Gesellschaft (Lübeck) ausgezeichnet. Vom 24. bis 27. Januar präsentieren die 52. Stuttgarter Antiquariatsmesse und die 27. Antiquaria in Ludwigsburg Schönheiten aus fünf Jahrhunderten Buchdruck und Buchkunst und verwandeln damit die Region Stuttgart in ein Mekka der Büchersammler aus aller Welt.

In Zusammenarbeit mit der Stuttgarter Antiquariatsmesse und der Antiquaria in Ludwigsburg
Bild: Hedwig Pringsheim: Briefe an Katia Mann 1933-1941. Hintergründe einer Briefedition - Eberhard KöstlerBild: Hedwig Pringsheim: Briefe an Katia Mann 1933-1941. Hintergründe einer Briefedition - Eberhard KöstlerBild: Hedwig Pringsheim: Briefe an Katia Mann 1933-1941. Hintergründe einer Briefedition - Eberhard KöstlerBild: Hedwig Pringsheim: Briefe an Katia Mann 1933-1941. Hintergründe einer Briefedition - Eberhard KöstlerBild: Hedwig Pringsheim: Briefe an Katia Mann 1933-1941. Hintergründe einer Briefedition - Eberhard KöstlerBild: Hedwig Pringsheim: Briefe an Katia Mann 1933-1941. Hintergründe einer Briefedition - Eberhard Köstler
© Kristina Popov
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Donnerstag
26.07.18
20.00 Uhr
Hier ist es schön
Annika Scheffel
Sonntag
29.07.18
22.00 Uhr
Kino auf der Burg – Die göttliche Ordnung
Montag
06.08.18
17.30 Uhr
Walter Nowak bleibt liegen von Julia Wolf
Freitag
21.09.18
19.30 Uhr
Erich Kästner: Emil, die Detektive und das doppelte Lottchen
Ulrike Draesner, John von Düffel
Freitag
05.10.18
19.30 Uhr
Who cares? Schreibende zwischen Kreativität und Elternschaft
Antonia Baum, Ralf Brönt, Anke Stelling
Dienstag
16.10.18
19.30 Uhr
Das weibliche Prinzip
Meg Wolitzer
Donnerstag
18.10.18
19.30 Uhr
Wir hatten Großes vor / Leistungscheck
Lydia Daher, Daniel Schröteler, Miriam Meckel, Nina Verheyen
Donnerstag
15.11.18
19.30 Uhr
Christa Wolf: Kassandra
Ulrike Draesner, John von Düffel