Donnerstag 27.09.12 20.00 Uhr

Zum Kuckuck - Literarische Umrisse eines Landes

Essays zu Baden-Württemberg, Podiumsdiskussion
Zum Kuckuck! – unter diesem Titel haben sich, auf Initiative des Literaturbüros Freiburg, 24 zeitgenössische Autoren ihrem ganz persönlichen Ort in Baden-Württemberg genähert. In Prosaminiaturen, lyrischen Bildern und essayistischen Annäherungen wird ein Land neu vermessen: Vom geheimnisumwobenen Wünschmichelbach im tiefsten Odenwald an das Seeufer von Konstanz. Vom ländlichen Wieden im Westen des Landes in die Alte Burse der Universitätsstadt Tübingen. Von der Pension Neckarperle in Edingen in das elfgeschossige Hochhaus des Freiburger Militärarchivs. Mit dem Mesmer Gustav, Ikarus vom Lautertal in das Mannheimer Kinderkino Müllerle und schließlich auf den Balkon eines Stuttgarter Wohnhauses in der Dobelstraße mit Aussicht auf Neues. Vier der in dem neuen Band vertretenen Autoren sind zu Gast: Zsuzsanna Gahse, Thomas Meinecke, Yoko Tawada und Theresia Walser. Bereits um 19 Uhr wird die Ausstellung Views – Faces of literature von Werner Pawlok eröffnet, kuratiert von der Galeristin Amrei Heyne: Stets der gleiche Aufbau, Ringblitz und die Kamera mit Polaroid Film, immer das gleiche Licht, das auf unterschiedliche Lebensalter, Lebensläufe, Gesichtslandschaften trifft. Viele der fotografierten Autoren waren auch bereits im Literaturhaus zu Gast.

Eine Veranstaltung im Rahmen des Literatursommers 2012 der Baden Württemberg Stiftung
In Zusammenarbeit mit dem Literaturbüro Freiburg
Bild: Zum Kuckuck - Literarische Umrisse eines Landes - Thomas MeineckeBild: Zum Kuckuck - Literarische Umrisse eines Landes - Thomas MeineckeBild: Zum Kuckuck - Literarische Umrisse eines Landes - Thomas MeineckeBild: Zum Kuckuck - Literarische Umrisse eines Landes - Thomas Meinecke
© Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Dienstag
19.02.19
19.30 Uhr
Opernintendant – Beruf und Berufung
Viktor Schoner
Mittwoch
20.02.19
19.30 Uhr
Volume#5: Sich Ausbreiten
Hanns-Josef Ortheil
Freitag
22.02.19
19.30 Uhr
A Pocketful of Rainbows
Jim Avignon
Dienstag
26.02.19
19.30 Uhr
Rüpel und Rebell - Die Erfolgsgeschichte des Intellektuellen
Hannelore Schlaffer
Donnerstag
28.02.19
19.30 Uhr
Sozialer Kapitalismus! Manifest gegen den Zerfall unserer Gesellschaft
Paul Collier
Samstag
02.03.19
20.00 Uhr
Ich kann dich hören
Katharina Mevissen
Mittwoch
06.03.19
19.30 Uhr
Eure Heimat ist unser Albtraum
Deniz Utlu, Fatma Aydemir
Donnerstag
07.03.19
19.00 Uhr
Freudianische Stunden im Literaturhaus!
Lothar Müller, Katharina Adler
Montag
11.03.19
19.00 Uhr
Patrick Modiano und die „Pflicht zur Erinnerung“
Elisabeth Edl
Montag
11.03.19
19.00 Uhr
Das hohe Haus - Roger Willemsen
Mittwoch
13.03.19
19.30 Uhr
Der schlaflose Cheng
Heinrich Steinfest
Montag
18.03.19
20.00 Uhr
Amerika - Nach einem Romanfragment von Franz Kafka
Kafka Band
Mittwoch
20.03.19
19.30 Uhr
Eine Odyssee. Mein Vater, ein Epos und ich
Daniel Mendelsohn
Montag
25.03.19
19.30 Uhr
Peng Peng Parker
Nora Gomringer, Philipp Scholz
Dienstag
26.03.19
11.00 Uhr
Hermann Hesse „Steppenwolf“
Rainer Moritz
Dienstag
26.03.19
19.30 Uhr
Das Leben ist rund! Was verbindet Fußball und Literaturkritik?
Thomas Hitzlsperger, Denis Scheck
Mittwoch
27.03.19
11.00 Uhr
J.W. von Goethe „Faust I”
Carl Philipp von Maldeghem
Mittwoch
27.03.19
19.30 Uhr
Der Fall Meursault & Zabor
Kamel Daoud
Donnerstag
28.03.19
18.00 Uhr
Vertrauensfragen – Haus der Geschichte
Freitag
29.03.19
19.30 Uhr
Herkunft
Saša Stanišić
Sonntag
31.03.19
20.00 Uhr
Milchzähne
Helene Bukowski
Dienstag
02.04.19
19.30 Uhr
Winterbergs letzte Reise und Tschechenkrieg
Jaroslav Rudiš, Jaromír 99
Donnerstag
27.06.19
00.00 Uhr
Heimat
Nora Krug