Alois Nebel Alois Nebel Alois Nebel Alois Nebel Alois Nebel Alois Nebel Alois Nebel
Donnerstag 08.03.12 bis Freitag 25.05.12

Alois Nebel - Leben nach Fahrplan

Ende der achtziger Jahre, der einsame Fahrdienstleiter Alois Nebel arbeitet an einem kleinen Bahnhof in Bílý Potok, einem abgelegenen Ort an der tschechoslowakisch-polnischen Grenze, dem früheren Sudetenland. Die Eisenbahn ist sein Schicksal, wie schon für seinen Großvater und Vater. Nebel ist ein Einzelgänger, der das Sammeln alter Fahrpläne der Gesellschaft von Menschen vorzieht. Doch manchmal legt sich der Nebel über seine Bahnstation. Dann sieht er Züge mit Geistern und Schatten aus der dunklen Vergangenheit Mitteleuropas: dem Zweiten Weltkrieg, der Vertreibung der Deutschen, der sowjetischen Besatzung.
"Alois Nebel" ist eine tschechische graphic novel in drei Teilen (2003-2005), ein raues, holzschnittartiges, schwarzweißes Gemeinschaftswerk des Schriftstellers Jaroslav Rudiš und des Zeichners und Musikers Jaromír 99, das im Verlag Voland & Quist nun auch auf Deutsch erscheint. Die Verfilmung von Tomáš Luňák feierte 2011 auf der Biennale in Venedig Premiere und kommt demnächst in die deutschen Kinos.
Das Literaturhaus hat in Zusammenarbeit mit den beiden Autoren die Ausstellung Alois Nebel – Leben nach Fahrplan entwickelt, die ins verlassene Altvatergebirge und die Geschichte von Mitteleuropa führt.

Gefördert von der Robert Bosch Stiftung

Begleitend zur Ausstellung erscheint die Kurzgeschichte "Prachatický granát" ("Die Granate von Prachatice") - zum ersten Mal auf Deutsch. Erhältlich in der Buchhandlung im Literaturhaus.
Weitere Stationen der Ausstellung:
08.03.2012 - 25.05.2012Literaturhaus Stuttgart
12.06.2012 - 08.07.2012 Literaturhaus München
13.09.2012 - 16.12.2012 Literaturhaus Salzburg
12.07.2012 - 02.09.2012 Hausacher Leselenz
14.01.2013 - 28.02.2013 Tschechisches Zentrum Berlin
30.04.2013 - 16.06.2013 Peter-Weiss-Haus Rostock
07.02.2014 - 21.04.2014 Museum für Druckkunst Leipzig
07.05.2014 - 28.05.2014 Neustädter Markthalle Dresden
29.05.2016 - 05.03.2017 Pfründnerhaus im Glockengießerspital, Spitalstraße 5, 91207 Lauf
Programm Literaturhaus Stuttgart
ausstellungen
23.04.18
bis
30.06.18
Blåvand
Tim Dinter, Thomas Pletzinger
02.05.18
bis
30.06.18
Nr. 15: Literatur Schaufenster. Bücher & Autoren, die wir nicht vergessen wollen