Mittwoch 02.04.03 20.00 Uhr

Wieviel Globalisierung verträgt der Mensch?

Podiumsdiskussion
Gesprächspartner: Edzard Reuter
Klimakatastrophe und JetSet, HiTech-Kommunikation und perfekter Überwachungsstaat, Weltpolizei und Terrorismus – beim Nachdenken über diese Entwicklungen und Bedrohungen gerät, so der Philosoph Rüdiger Safranski, „das Denken selbst in eine Globalisierungsfalle. Monoton dreht es sich im Kreis der beiden Grundfragen: wie beherrscht man das Globale, fragen die einen, und wie rettet man es, fragen die anderen.“ Rüdiger Safranski, geboren 1945 in Rottweil, bekannt durch zahlreiche Abhandlungen und Biographien, lebt als Schriftsteller in Berlin. Zusammen mit Peter Sloterdijk ist er Gastgeber im 2002 gegründeten Philosophischen Quartett des ZDF. Über seine Thesen diskutiert Safranski mit dem ehemaligen Vorstandsvorsitzenden der Daimler-Benz AG Edzard Reuter.

In Zusammenarbeit mit dem Wirtschaftsclub im Literaturhaus
Eintritt: € 6,- / 4,50
Bild: Wieviel Globalisierung verträgt der Mensch? - Rüdiger SafranskiBild: Wieviel Globalisierung verträgt der Mensch? - Rüdiger SafranskiBild: Wieviel Globalisierung verträgt der Mensch? - Rüdiger SafranskiBild: Wieviel Globalisierung verträgt der Mensch? - Rüdiger SafranskiBild: Wieviel Globalisierung verträgt der Mensch? - Rüdiger SafranskiBild: Wieviel Globalisierung verträgt der Mensch? - Rüdiger Safranski
© Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Samstag
20.10.18
19.00 Uhr
H.P. Lovecraft
Christian von Aster, Gérard Nesper, Marcel Durer
Sonntag
21.10.18
19.30 Uhr
Obolé / Reise nach Karabach
Aka Mortschiladse
Montag
22.10.18
19.30 Uhr
Unruhe
Zülfü Livaneli
Dienstag
23.10.18
19.30 Uhr
Das Birnenfeld / Die Katze und der General
Nana Ekvtimishvili, Nino Haratischwili
Mittwoch
24.10.18
19.30 Uhr
Falsches Rot
Frank Witzel, Ulf Stolterfoht, Dieter M. Gräf
Freitag
26.10.18
19.30 Uhr
Die vergessene Mitte der Welt: Eine Einladung
Stephan Wackwitz, Manfred Heinfeldner, Russudan Meipariani
Dienstag
30.10.18
19.00 Uhr
Schreibzirkel Junger Autor*Innen
Montag
05.11.18
19.00 Uhr
„Der Steppenwolf“ von Hermann Hesse
Dienstag
06.11.18
19.30 Uhr
Die Wurzeln des Lebens
Richard Powers
Mittwoch
07.11.18
19.00 Uhr
Der Steppenwolf - JES Stuttgart
Mittwoch
07.11.18
19.30 Uhr
Die Live Butterfly Show
Jan Wagner
Donnerstag
08.11.18
17.00 Uhr
Die vergessene Revolution der Lyrik: Vier Außenseiter
Ulrich Keicher
Montag
12.11.18
19.30 Uhr
Lügnerin
Aylet Gundar-Goshen
Dienstag
13.11.18
19.30 Uhr
Geisterbahn
Ursula Krechel
Donnerstag
15.11.18
19.30 Uhr
Christa Wolf: Kassandra
Ulrike Draesner, John von Düffel
Sonntag
18.11.18
19.30 Uhr
Spätdienst
Martin Walser
Dienstag
20.11.18
19.30 Uhr
Süßer Ernst
A.L. Kennedy
Mittwoch
21.11.18
19.00 Uhr
Auf der Suche nach einer Kultur des Friedens.
Jean-Luc Nancy, Winfried Kretschmann
Donnerstag
22.11.18
20.00 Uhr
Am Weltenrand sitzen die Menschen und lachen – Philipp Weiss
Philipp Weiss
Montag
26.11.18
19.30 Uhr
Hochdeutschland
Alexander Schimmelbusch
Freitag
30.11.18
20.00 Uhr
Städtebau und regionale Entwicklung aus ökonomischer Perspektive
Michael Pflüger
Montag
03.12.18
19.00 Uhr
„Nicht nur zur Weihnachtszeit“ von Heinrich Böll
Mittwoch
12.12.18
20.00 Uhr
AMOK PerVers – Martin Piekar
Martin Piekar
Mittwoch
19.12.18
20.00 Uhr
Schlittschuhlaufen - Eiswelt Stuttgart