Donnerstag 25.03.10 20.00 Uhr

Kurt Leonhard und Paul Celan

Buchvorstellung
Moderation: Ulrich Keicher
Am 5. Februar jährte sich der 100. Geburtstag von Kurt Leonhard, dem Kunsthistoriker, Lyriker, Herausgeber und Übersetzer; vor fünf Jahren ist er in Esslingen gestorben. Von seiner mit Paul Celan zusammen erarbeiteten Michaux-Übertragung wusste man, nicht bekannt aber war bisher, wie früh und mit wie viel Elan er um das Übersetzen mit Celan gekämpft hat. Da nun, wie der Nachlass von Paul Celan, auch der von Kurt Leonhard im Deutschen Literaturarchiv in Marbach aufbewahrt wird, hat Barbara Wiedemann, die uns durch zahlreiche Celan-Editionen bekannt ist, recherchiert und festgestellt, "dass wir es hier mit dem Dokument einer für beide Beteiligte einzigartigen intensiven Zusammenarbeit zu tun haben". Im Zentrum der Publikation im Verlag Ulrich Keicher steht ein Scherzgedicht, das beide Autoren an einem 9.9.9999 zusammen verfasst haben. War das der 9.9.1965, den eine Widmung von Paul Celan für Leonhards Tochter Bettina im Band Sprachgitter dokumentiert? Oder vielleicht doch ein Tag außerhalb der Zeit? Peter Härtling und Barbara Wiedemann sprechen über Kurt Leonhard und das neu erschienene Buch. Im unteren Foyer werden 32 Typographische Variationen über Worte von Kurt Leonhard von Karl Herrmann zu sehen sein.

Eintritt: EUR 8,-/ 6,-/ 4,-
Bild: Kurt Leonhard und Paul Celan - Peter HärtlingBild: Kurt Leonhard und Paul Celan - Peter HärtlingBild: Kurt Leonhard und Paul Celan - Peter Härtling
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Montag
17.12.18
19.30 Uhr
Der schmale Grat des Lebens
Edzard Reuter
Mittwoch
19.12.18
20.00 Uhr
Schlittschuhlaufen - Eiswelt Stuttgart
Mittwoch
19.12.18
20.00 Uhr
Kammer Lesung
Clemens Setz
Donnerstag
20.12.18
19.30 Uhr
Dämmer und Aufruhr
Bodo Kirchhoff
Montag
07.01.19
19.00 Uhr
Über "Verzeichnis einiger Verluste" von Judith Schalansky
Montag
14.01.19
19.30 Uhr
Falsches Rot
Dieter M. Gräf, Martin Schulz
Dienstag
15.01.19
19.30 Uhr
Afrotopia
Felwine Sarr
Mittwoch
16.01.19
19.30 Uhr
„Das Innere wird durch die äußeren Umstände nicht berührt" - Hanne Trautwein und Hermann Lenz. Der Briefwechsel 1937-1946
Iris Wolff, Rainer Moritz
Freitag
18.01.19
19.30 Uhr
Zweimal die ganze Welt umrundet - Reisende Frauen vom 4. bis ins 20. Jahrhundert
Inge Utzt
Montag
21.01.19
19.30 Uhr
Gottfried Benn: „ Kleine Aster – Gedichte und Prosa“
Ulrike Draesner, John von Düffel
Dienstag
22.01.19
19.30 Uhr
Verzeichnis einiger Verluste
Judith Schalansky
Mittwoch
23.01.19
19.30 Uhr
Die Röte des Rot von Technicolor - Über die Ikonographie des Terrors
Frank Witzel, Gerhard Poppenberg
Donnerstag
24.01.19
19.30 Uhr
Tier werden
Teresa Präauer
Freitag
25.01.19
19.00 Uhr
Doors of Perception – Ekstase in der Literatur & Literatur als Ekstase
Navid Kermani, Carl Hegemann, Manfred Heinfeldner, Robert Stadlober, Kat Kaufmann, Albert Ostermaier, Luke Wilkins
Montag
28.01.19
19.00 Uhr
Schreibzirkel junger Autor*innen
Montag
28.01.19
19.30 Uhr
Nachtleuchten
María Cecilia Barbetta
Donnerstag
31.01.19
19.30 Uhr
Bildakte
Horst Bredekamp