Für Kinder
Für Kinder

14.00 / 15.00 / 16.00 Uhr (je 30 Minuten)
Lesung (ab 3 Jahre)
LESEOHREN AUFGEKLAPPT!
Vorlesepaten

Das Stuttgarter Projekt “Leseohren aufgeklappt!” ist die größte Vorleseinitiative im deutschsprachigen Raum. Für das WETTERLEUCHTEN schicken die Leseohren ihre VorlesepatInnen vorbei, um allen jungen und junggebliebenen BesucherInnen vorzulesen und sie für das Buch zu begeistern.


14.00 –15.00 Uhr
Workshop Bilderbuch machen (ab 6 Jahre)
VOR DEN 7 BERGEN
DAVON, WIE SCHNEEWITTCHENS ENKEL IN DIE BERGE WOLLEN UND ALLES SCHIEFGEHT
Mareike Engelke

Eigentlich wollen Mama, die sieben Kinder und der Hund nur eines – zu Oma in die Berge fahren. Denn dort liegt immer Schnee. Doch die Windpocken und eine hervorragende Apfelernte – unter anderem – machen die großartigen Ferienpläne zunichte. Gut, dass es Bo, den Eisverkäufer, gibt und die Kinder mit größtem Einfallsreichtum gesegnet sind. Fast schon märchenhaft. Wie die Bilder mit wilden Linien und witzigen Details ins Buch kamen und wie eine handgemachte Schrift entsteht, erklärt Mareike Engelke und malt mit Kindern, die Sehnsucht nach den Bergen oder dem Meer haben. Engelke arbeitet als freie Illustratorin für Magazine und Verlage, geht gerne auf Unsinnsuche und schätzt sich glücklich, eine Gärtnerenkelin, Katzenmutter und Lieblingstante zu sein.


14.30 – 15.00 Uhr
Lesung & Gespräch (ab 12 Jahre)
33 BOGEN UND EIN TEEHAUS
Mehrnousch Zaeri-Esfahani
Moderation: Tilman Rau

Die kleine Mehrnousch, Tochter eines Chirurgen, erlebt mit ihren drei Geschwistern eine privilegierte Kindheit in der schönen Stadt Isfahan im Iran der 70er Jahre. Die Familie feiert wie die meisten die Vertreibung des Schahs als freudiges Ereignis – nicht ahnend, dass der neue Machthaber Ayatollah Chomeini in kürzester Zeit eine Willkürherrschaft errichten und
sie aller Freiheit berauben wird. Als ihr 14jähriger Bruder Mehrdad droht, in den Krieg geschickt zu werden, flieht die Familie über Istanbul und Ostberlin nach Westdeutschland. Hier beginnt eine Odyssee durch viele Flüchtlingsheime, bis die Familie in Heidelberg endlich eine neue Heimat findet. Mehrnousch Zaeri-Esfahani, geboren 1974 in Isfahan/Iran, floh 1985 mit ihrer Familie nach Deutschland. Sie wuchs in Heidelberg auf, studierte Sozialpädagogik in Freiburg und ist seit 1999 in der Flüchtlingsarbeit tätig.


14.30 / 15.30 / 16.30 Uhr
Mini-Lesungen
POESIE, WITZE & KURZGESCHICHTEN AUS DEM BAUCHLADEN
Vorlesepaten

Literarisches aus dem Bauchladen der VorlesepatInnen kreuz und quer auf dem Sommermarkt.

Für Kinder
Für Kinder