Freitag 03.03.17 20.00 Uhr

Hitlers letzte Opfer - Willkommen im Gelobten Land

Lesung und Gespräch
Moderation: Anat Feinberg
Als Berichterstatter für den ARD Weltspiegel stand er im Februar 2011 live vor der Kamera, als ihn die Nachricht von Hosni Mubaraks Rücktritt erreichte. Und 2013 wurde er in Aleppo schwer verletzt. Wieder genesen, lebt der vielfach ausgezeichnete ehemalige Auslandskorrespondent Jörg Armbruster heute in Stuttgart. Im Herbst letzten Jahres erschien sein jüngstes Buch "Willkommen im gelobten Land?", in dem er nach den Schwierigkeiten des Neuanfangs deutschstämmiger Juden in Israel fragt. Was geschah mit den Juden, die vor dem zunehmenden Naziterror in den dreißiger Jahren nach Eretz Israel flüchteten? Und wie erging es den Holocaust-Überlebenden, die nach dem Zweiten Weltkrieg in das "Gelobte Land" auswanderten, um dort ein neues Leben zu beginnen? Sie mussten ihre Kultur, ihre Sprache und ihre gesamte Lebensgrundlage hinter sich lassen, landeten oft mit nichts als einem Bündel traumatischer Erfahrungen und der Hoffnung im Gepäck, einen neuen sicheren Zufluchtsort zu finden. Bei vielen dauerte es jedoch oft sehr lange, bis dieser Wunsch in Erfüllung ging. So wurden jene Emigranten, denen es gelungen war bis zum Ausbruch des Zweiten Weltkriegs der Verfolgung durch die Nazi in das britische Mandatsgebiet Palästina zu entkommen, oft argwöhnisch als Fremde beäugt. Und jene vom Lagerleben gezeichneten Menschen, die nach dem Zweiten Weltkrieg in den palästinischen, später israelischen Hafenstädten an Land gingen, fanden in der neuen Heimat häufig nicht die Fürsorge, die sie nach ihren traumatisierenden Erlebnissen eigentlich gebraucht hätten.

In Zusammenarbeit mit dem Hospitalhof, Evangelisches Bildungszentrum
in Facebook teilen
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Montag
29.05.17
20.00 Uhr
Verfahren eingestellt
Claudio Magris
Dienstag
06.06.17
20.00 Uhr
Sieben Küsse. Glück und Unglück in der Literatur
Peter von Matt
Mittwoch
07.06.17
17.00 Uhr
Für Wolfgang Hilbig
Ulrich Keicher
Freitag
09.06.17
20.00 Uhr
Fragile - Europäische Korrespondenzen
Zeruya Shalev, Annika Reich
Montag
12.06.17
19.00 Uhr
Raum – Emma Donoghue
Mittwoch
14.06.17
20.00 Uhr
Nationalismus. Emotion.
Eva Illouz
Montag
19.06.17
20.00 Uhr
Wozu (Musik)Kritik?
Sergio Morabito, Albrecht Thiemann, Daniela Strigl
Dienstag
20.06.17
20.00 Uhr
Trutz
Christoph Hein
Donnerstag
22.06.17
20.00 Uhr
Le Mensch
Alfred Grosser
Samstag
24.06.17
11.00 Uhr
Wetterleuchten - Sommermarkt der unabhängigen Verlage
Samstag
24.06.17
11.00 Uhr
Dorfhochzeit
Matthias Bumiller, Nathalie Wolff
Samstag
24.06.17
11.00 Uhr
Bitte zusteigen: Lyrik im Paternoster
Samstag
24.06.17
11.15 Uhr
An die Wolke
Dong Li
Samstag
24.06.17
11.45 Uhr
Sissinghurst – Portrait eines Gartens von Vita Sackville-West & Harold Nicolson
Marit Beyer, Tina Walz
Samstag
24.06.17
12.30 Uhr
Fortmachen
Nils Knoblich
Samstag
24.06.17
13.15 Uhr
Luftmusik - Über die Äolsharfe von Nathalie Wolff und Matthias Bumiller
Samstag
24.06.17
13.45 Uhr
Satire wider den Tabakmissbrauch - Satyra contra abusum tabaci von Jacob Balde
Alexander Winkler
Samstag
24.06.17
14.00 Uhr
Vor den 7 Bergen - Davon, wie Schneewittchens Enkel in die Berge wollen und alles schiefgeht
Mareike Engelke
Samstag
24.06.17
14.00 Uhr
Mit dem Skizzenbuch auf dem Sommermarkt
Nils Knoblich
Samstag
24.06.17
14.00 Uhr
Leseohren aufgeklappt!
Samstag
24.06.17
14.30 Uhr
33 Bogen und ein Teehaus
Mehrnousch Zaeri-Esfahani
Samstag
24.06.17
15.15 Uhr
Die Welt ist blau von Victoria Wolff
Samstag
24.06.17
15.15 Uhr
Buchbinden
Peter Holland
Samstag
24.06.17
15.45 Uhr
Bin ein Schreiberling
Peter Wawerzinek
Samstag
24.06.17
16.30 Uhr
Der Tod backt einen Geburtstagskuchen
Hamed Abboud
Samstag
24.06.17
17.15 Uhr
Goldgefasste Finsternis von Arno Tauriinen
Samstag
24.06.17
17.45 Uhr
Poesie und Zivilisation
Sergio Raimondi
Samstag
24.06.17
18.30 Uhr
So, und jetzt kommst du
Arno Frank
Samstag
24.06.17
19.15 Uhr
Das Letzte
Dietlind Falk
Samstag
24.06.17
20.00 Uhr
Glanz und Schatten
Michael Fehr
Dienstag
27.06.17
18.45 Uhr
Exit Games Stuttgart
Dienstag
27.06.17
20.00 Uhr
Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur
Andrea Wulf, Neil MacGregor
Freitag
30.06.17
20.00 Uhr
Literatur und Schreibstrategien
Michael Stavaric, Hanspeter Ortner