Dienstag 11.01.05 20.00 Uhr

Literatur, Politik und Karneval. Zu Goethes zweitem Besuch in Venedig

Vortrag
Als Goethe im Frühling 1790 zum zweiten Mal nach Venedig kam, um die Herzogin Anna Amalia abzuholen, blieb er mehr als doppelt so lange wie 1786. Aber er hinterließ darüber - außer den Venezianischen Epigrammen - nur wenige Notizen. Die Republik, schon von den Erschütterungen der Französischen Revolution berührt, lag im Spätlicht des Ancien Régime . Dennoch wusste man den "zweiten" venezianischen Karneval (zum Himmelfahrtsfest) noch immer zu feiern wie nirgendwo sonst. In den turbulenten Tagen der "Sensa" begegneten Goethe und die Herzogin Anna Amalia Menschen verschiedenster Herkunft, begabten, charaktervollen und pittoresken Gestalten, die in der politischen und Kultur-Geschichte ihre Spur hinterlassen haben. Eickhoff war von 1953 bis 1992 im Auswärtigen Dienst. Seine zahlreichen Bücher, fast alle bei Klett-Cotta in Stuttgart erschienen, behandeln Themen, welche die deutsche Geschichte mit der Südosteuropas, der Türkei und des Mittelmeerraums verbinden.

In Zusammenarbeit mit dem Istituto di Cultura Stuttgart
Eintritt frei
in Facebook teilen
Bild: Literatur, Politik und Karneval. Zu Goethes zweitem Besuch in Venedig - Ekkehard EickhoffBild: Literatur, Politik und Karneval. Zu Goethes zweitem Besuch in Venedig - Ekkehard Eickhoff
© Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Freitag
15.12.17
20.00 Uhr
Notizen zum Schreiben
Ulrike Wörner, Joachim Zelter
Dienstag
19.12.17
19.00 Uhr
Peter Handke und kein Ende
Peter Hamm
Mittwoch
20.12.17
19.30 Uhr
Wanted: Wendelin Niedlich!
Hannelore Schlaffer, Friedrich Schirmer, Jan Peter Tripp
Montag
08.01.18
19.00 Uhr
Über Tyll von Daniel Kehlmann
Mittwoch
10.01.18
20.00 Uhr
Weine nicht, wenn der Regen fällt... - Eine Schlagerreise von Rudi Schuricke bis Helene Fischer
Rainer Moritz
Donnerstag
11.01.18
20.00 Uhr
Irmgard Keun: Das Werk
Heinrich Detering, Ursula Krechel
Dienstag
16.01.18
17.00 Uhr
Über Albrecht Fabri
Ulrich Keicher
Mittwoch
17.01.18
20.00 Uhr
William Shakespeare: Macbeth
Ulrike Draesner, John von Düffel
Freitag
19.01.18
20.00 Uhr
Themen im Drama
Lutz Hübner, Thomas Richhardt
Montag
22.01.18
11.00 Uhr
Naturlyrik
Nico Bleutge, Dr. Christian Schärf
Montag
22.01.18
20.00 Uhr
Was taugt dem Künstler das Buch? Slevogt, Picasso, Grieshaber...
Stefan Soltek
Dienstag
23.01.18
20.00 Uhr
Robert Bosch. Unternehmer im Zeitalter der Extreme
Peter Theiner
Mittwoch
24.01.18
09.00 Uhr
Agnes
Peter Stamm
Freitag
26.01.18
18.00 Uhr
Passhöhe - Schweizer Stimmen im Stuttgarter Literaturhaus
Martina Clavadetscher, Schreibkollektiv AJAR, Ralph Dutli, Serpentina Hagner, Dana Grigorcea, Perikles Monioudis, Jürg Halter
Montag
29.01.18
20.00 Uhr
Tyll
Daniel Kehlmann
Dienstag
30.01.18
20.00 Uhr
Der Sommer ihres Lebens
Barbara Yelin, Thomas von Steinaecker
Mittwoch
31.01.18
19.00 Uhr
Erben des Holocaust - Leben zwischen Schweigen und Erinnerung
Andrea von Treuenfeld, Marcel Reif
Mittwoch
07.02.18
20.00 Uhr
Die Hauptstadt
Robert Menasse
Freitag
16.02.18
19.00 Uhr
Entlang den Gräben - Eine Reise durch das östliche Europa bis nach Isfahan
Navid Kermani
Donnerstag
08.03.18
20.00 Uhr
Der große Plan
Wolfgang Schorlau