Donnerstag 20.10.16 20.00 Uhr

Der Einfluss Frei Ottos auf mein Wirken

Veranstaltungsreihe: Architektur
Vortrag
Der Architekt Frei Otto gilt als der Pionier der Leichtbauweise. Welche Wirkung hatte sein Denken und Schaffen auf andere? Dieser Frage widmet sich das Architektur-Forum in einer eigenen Vortragsreihe und hat frühere Kollegen des großen Architekten eingeladen, über ihre Zusammenarbeit und den Einfluss Frei Ottos auf ihre eigene Arbeit zu sprechen. Am ersten Abend der Vortragsreihe berichtet Fritz Auer über seine Begegnungen mit der Person und dem Werk Frei Ottos, insbesondere im Rahmen seiner Tätigkeit für das Olympiaprojekt München 1972. Fritz Auer ist Diplom Architekt, geboren 1933 in Tübingen, studierte an der TH Stuttgart sowie an der Cranbrook Academy of Art in Bloomfield Hills, Michigan, USA und diplomierte 1962 in Stuttgart. Ab 1964 arbeitete er bei Günter Behnisch in Stuttgart und wurde 1966 Partner in Behnisch & Partner. 1980 lösten sich er und Carlo Weber aus der Partnerschaft und gründeten ihr eigenes Büro. Von 1985 bis 1992 war Fritz Auer Professor für Baukonstruktion und Entwerfen an der Fachhochschule München, von 1993 bis 2001 Professor für Entwerfen an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart. Seit 1993 ist er Mitglied der Akademie der Künste Berlin.

In Zusammenarbeit mit dem Architektur-Forum Baden-Württemberg.
in Facebook teilen
Bild: Der Einfluss Frei Ottos auf mein Wirken - Fritz AuerBild: Der Einfluss Frei Ottos auf mein Wirken - Fritz AuerBild: Der Einfluss Frei Ottos auf mein Wirken - Fritz AuerBild: Der Einfluss Frei Ottos auf mein Wirken - Fritz Auer
© Sebastian Wenzel
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Montag
23.10.17
20.00 Uhr
Aufleuchtende Details
Péter Nádas
Dienstag
24.10.17
20.00 Uhr
Marx. Heute.
Jürgen Neffe
Donnerstag
26.10.17
20.00 Uhr
Peter Holtz. Sein glückliches Leben erzählt von ihm selbst
Ingo Schulze
Samstag
28.10.17
18.00 Uhr
Wer singt, erzählt - wer tanzt, überlebt
Alexandra Endres
Samstag
28.10.17
20.00 Uhr
Schreckliche Gewalten
Jakob Nolte
Montag
30.10.17
20.00 Uhr
Die Kalkbreite in Zürich – ein Beispiel neuer urbaner Dichte
Res Keller
Freitag
03.11.17
20.00 Uhr
Max
Markus Orths
Samstag
04.11.17
20.00 Uhr
Au bonheur des dames / Das Paradies der Damen
Montag
06.11.17
20.00 Uhr
Annette von Droste-Hülshoff "Die Judenbuche"
Ulrike Draesner, John von Düffel
Mittwoch
08.11.17
20.00 Uhr
Jakobsleiter
Ljudmila Ulitzkaja
Samstag
11.11.17
17.00 Uhr
Das kleine Gelbe wird 150! Reclam Verlag feiert
Stephan Porombka, Albert Ostermaier, Ann Cotten, Tilman Winterling
Montag
13.11.17
19.00 Uhr
Herz der Finsternis – Joseph Conrad
Montag
13.11.17
20.00 Uhr
Lichter als der Tag
Mirko Bonné
Mittwoch
15.11.17
20.00 Uhr
Eigenes Leben
Lizzie Doron, Mirna Funk
Donnerstag
23.11.17
20.00 Uhr
Metrofolklore
Patricia Hempel
Freitag
24.11.17
20.30 Uhr
Herz der Finsternis – Theater der Migranten
Montag
27.11.17
20.00 Uhr
Position beziehen
Miriam Meckel, Wieland Backes
Dienstag
28.11.17
20.00 Uhr
So, und jetzt kommst du
Arno Frank
Mittwoch
29.11.17
20.00 Uhr
Im Wunderland – Englischsprachige Kinderliteratur
Hanns Zischler, Lothar Müller
Donnerstag
30.11.17
20.00 Uhr
Underground Railroad
Colson Whitehead
Donnerstag
08.03.18
20.00 Uhr
Der große Plan
Wolfgang Schorlau