Sonntag 27.09.15 11.00 Uhr

Zeit. Was sie mit uns macht und was wir aus ihr machen

Veranstaltungsreihe: Köpfe der Zeit
Lesung und Gespräch
Moderation: Wieland Backes
"Was ihr den Geist der Zeiten heißt, das ist im Grund der Herren eigner Geist, in dem die Zeiten sich bespiegeln."

Was Goethe seinem Faust in den Mund gelegt hat, hat sich in unseren Tagen längst als gültige Erkenntnis durchgesetzt: Der Geist der Zeiten wird zuallererst von Menschen gemacht, durch markante Köpfe und Persönlichkeiten, Idole, Stars, nicht selten aber auch durch abgründige Demagogen und Verbrecher. In der neuen Gesprächsreihe im Literaturhaus Stuttgart stehen prägende Köpfe unserer Zeit im Mittelpunkt – allerdings weniger die Demagogen als vielmehr die Denker, Schreiber und Kämpfer, die unsere Zeit beflügeln, ihr neue Impulse geben und Diskussionen auslösen. Im Gespräch mit Wieland Backes, Begründer des legendären Nachtcafés, lenkt die Reihe mit offener Blende die Aufmerksamkeit auf Geistesgrößen unserer Zeit. Streitbare Gäste sprechen über drängende Fragen, aktuelle Themen und Herausforderungen der Gegenwart, philosophisch grundiert, trennscharf analysiert und im besten Sinne unterhaltend. Erster Gast der neuen Reihe ist Rüdiger Safranski. In seinem neuen Buch "Zeit" nimmt er den Leser mit auf die Suche nach dem Geheimnis der Zeit, das unser Denken stets aufs Neue herausfordert. Die Uhren messen die Zeit physikalisch, aber existenziell erleben wir sie ganz anders: In der Langeweile, bei den Sorgen, streng gegliedert in der Musik und lose gefüllt beim Spiel, in der Wirtschaftswelt, in den Medien sowie in der Echtzeit-Kommunikation. Safranski beschreibt das Spannungsfeld zwischen Vergehen und Beharren und ermuntert uns, aufmerksam mit dem wertvollen Gut der Zeit umzugehen, damit nicht nur die Zeit mit uns etwas macht, sondern auch wir etwas aus ihr machen.

Nach der Veranstaltung laden wir zu einem kleinen Brunch ein (im Eintrittspreis inbegriffen).

Mit freundlicher Unterstützung der Volksbank Stuttgart
in Facebook teilen
Bild: Zeit. Was sie mit uns macht und was wir aus ihr machen - Rüdiger SafranskiBild: Zeit. Was sie mit uns macht und was wir aus ihr machen - Rüdiger SafranskiBild: Zeit. Was sie mit uns macht und was wir aus ihr machen - Rüdiger Safranski
© Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Montag
23.10.17
20.00 Uhr
Aufleuchtende Details
Péter Nádas
Dienstag
24.10.17
20.00 Uhr
Marx. Heute.
Jürgen Neffe
Donnerstag
26.10.17
20.00 Uhr
Peter Holtz. Sein glückliches Leben erzählt von ihm selbst
Ingo Schulze
Samstag
28.10.17
18.00 Uhr
Wer singt, erzählt - wer tanzt, überlebt
Alexandra Endres
Samstag
28.10.17
20.00 Uhr
Schreckliche Gewalten
Jakob Nolte
Montag
30.10.17
20.00 Uhr
Die Kalkbreite in Zürich – ein Beispiel neuer urbaner Dichte
Res Keller
Freitag
03.11.17
20.00 Uhr
Max
Markus Orths
Samstag
04.11.17
20.00 Uhr
Au bonheur des dames / Das Paradies der Damen
Montag
06.11.17
20.00 Uhr
Annette von Droste-Hülshoff "Die Judenbuche"
Ulrike Draesner, John von Düffel
Mittwoch
08.11.17
20.00 Uhr
Jakobsleiter
Ljudmila Ulitzkaja
Samstag
11.11.17
17.00 Uhr
Das kleine Gelbe wird 150! Reclam Verlag feiert
Stephan Porombka, Albert Ostermaier, Ann Cotten, Tilman Winterling
Montag
13.11.17
19.00 Uhr
Herz der Finsternis – Joseph Conrad
Montag
13.11.17
20.00 Uhr
Lichter als der Tag
Mirko Bonné
Mittwoch
15.11.17
20.00 Uhr
Eigenes Leben
Lizzie Doron, Mirna Funk
Donnerstag
23.11.17
20.00 Uhr
Metrofolklore
Patricia Hempel
Freitag
24.11.17
20.30 Uhr
Herz der Finsternis – Theater der Migranten
Montag
27.11.17
20.00 Uhr
Position beziehen
Miriam Meckel, Wieland Backes
Dienstag
28.11.17
20.00 Uhr
So, und jetzt kommst du
Arno Frank
Mittwoch
29.11.17
20.00 Uhr
Im Wunderland – Englischsprachige Kinderliteratur
Hanns Zischler, Lothar Müller
Donnerstag
30.11.17
20.00 Uhr
Underground Railroad
Colson Whitehead
Donnerstag
08.03.18
20.00 Uhr
Der große Plan
Wolfgang Schorlau