Montag 11.05.15 20.00 Uhr

Architektur Analog und Digital

Veranstaltungsreihe: Architektur
Gespräch
Computeranwendungen haben überall im Arbeitsleben Einzug gehalten und sind selbst im privaten Gebrauch nicht mehr wegzudenken. Auch in der Architektur spricht man vom sog. »Digital Turn«. Im Rahmen der Vortragsreihe »Arbeitswelten« setzen sich Prof. Jens Wittfoht und Prof. Tobias Wallisser unter Leitung von Prof. Arno Lederer mit der Frage auseinander, ob die neuen digitalen Werkzeuge nur die Herstellung verändern oder darüber hinaus reichende Konsequenzen für die kreativen Handlungsschritte mit sich bringen.

Arno Lederer studierte an der Universität Stuttgart und an der Technischen Universität Wien Architektur. Er arbeitet als Architekt in Stuttgart, in Bürogemeinschaft mit Jórunn Ragnarsdóttir und Marc Oei. Er lehrte an der Hochschule für Technik in Stuttgart, an der Universität Karlsruhe und an der Universität Stuttgart und war Leiter des Instituts für öffentliche Bauten und Entwerfen.

Jens Wittfoht studierte Architektur an der TH Darmstadt. Er war Gründungspartner des Büros Petry+Wittfoht Freie Architekten, aus dem 2005 das Büro Wittfoht Architekten hervorging. Auf verschiedene Lehraufträge folgte die Professur für Entwerfen, Baukonstruktion + Innenausbau an der FH Frankfurt. Neben seiner Preisrichtertätigkeit ist er Mitglied im Gestaltungsbeirat Saarbrücken und im Städtebauausschuss Stuttgart.

Tobias Wallisser studierte Architektur in Berlin und Stuttgart. Als Creative Director war er bei UNStudio maßgeblich am Entwurf und der Realisierung des Mercedes-Benz Museums beteiligt. Heute lehrt er Innovative Bau- und Raumkonzeptionen an der ABK in Stuttgart und ist Gründungspartner im Büro LAVA – Laboratory for Visionary Architecture mit Sitz in Stuttgart, Berlin und Sydney.

In Zusammenarbeit mit der Stiftung Architektur-Forum Baden-Württemberg
in Facebook teilen
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Mittwoch
26.04.17
20.00 Uhr
Der Überläufer und das Bukolische - Über Wilhelm Lehmann
Hanns Zischler, Wolfgang Menzel, Uwe Pörksen
Freitag
28.04.17
20.00 Uhr
Fragile europäische Korrespondenzen
Ece Temelkuran, Björn Bicker
Mittwoch
03.05.17
10.00 Uhr
Symposium „Sound in animation, comics and illustration“ Stuttgart Festival of Animated Film
Internationales Trickfilmfestival (ITFS)
Donnerstag
04.05.17
18.00 Uhr
"Der Tod in Venedig" – Exkursion in die Oper Stuttgart
Freitag
05.05.17
18.00 Uhr
Comicbuchpreis 2017 - "Das Licht, das Schatten leert"
Tina Brenneisen
Montag
08.05.17
19.00 Uhr
Lesestunde zu "DER TOD IN VENEDIG" von Thomas Mann
Montag
08.05.17
20.00 Uhr
Die Freiheit der Emma Herwegh – Politik im Roman und in der Biografie
Dirk Kurbjuweit, Sandra Richter
Dienstag
09.05.17
20.00 Uhr
Diversität und Schule
Susanne Eisenmann
Donnerstag
11.05.17
20.00 Uhr
Preis der Literaturhäuser 2017
Terézia Mora, László Márton
Freitag
12.05.17
20.00 Uhr
Literatur und Selbsterfahrung
Arne Rautenberg, Stephan Porombka
Sonntag
14.05.17
11.00 Uhr
Warte nicht auf bessere Zeiten!
Wolf Biermann, Wieland Backes
Mittwoch
17.05.17
20.00 Uhr
Schreibende Dirigenten
Peter Gülke
19.05.17
bis
21.05.17
2. Stuttgarter Festival "zwischen/miete"
Lyrikkollektiv G13, Senthuran Varatharajah, Nora Wagener, Phillip Winkler, Sascha Macht, Kathrin Jira
Freitag
19.05.17
15.00 Uhr
Der Workshop
Lyrikkollektiv G13
Freitag
19.05.17
19.00 Uhr
Vor der Zunahme der Zeichen
Senthuran Varatharajah
Freitag
19.05.17
21.00 Uhr
Larven
Nora Wagener
Freitag
19.05.17
22.15 Uhr
Der Ausklang
Lyrikkollektiv G13
Samstag
20.05.17
11.00 Uhr
Der Lyrikwettbewerb
5 GewinnerInnen
Samstag
20.05.17
19.00 Uhr
Hool
Phillip Winkler
Samstag
20.05.17
20.45 Uhr
Der Krieg im Garten des Königs der Toten
Sascha Macht, Michael Lenkeit
Sonntag
21.05.17
12.30 Uhr
Das Werkstattgespräch
Kathrin Jira
Sonntag
21.05.17
15.00 Uhr
Badewannen-Slam
3 SlammerInnen
Montag
29.05.17
20.00 Uhr
Verfahren eingestellt
Claudio Magris
Samstag
24.06.17
11.00 Uhr
Wetterleuchten - Sommermarkt der unabhängigen Verlage