Montag 11.05.15 20.00 Uhr

Architektur Analog und Digital

Veranstaltungsreihe: Architektur
Gespräch
Computeranwendungen haben überall im Arbeitsleben Einzug gehalten und sind selbst im privaten Gebrauch nicht mehr wegzudenken. Auch in der Architektur spricht man vom sog. »Digital Turn«. Im Rahmen der Vortragsreihe »Arbeitswelten« setzen sich Prof. Jens Wittfoht und Prof. Tobias Wallisser unter Leitung von Prof. Arno Lederer mit der Frage auseinander, ob die neuen digitalen Werkzeuge nur die Herstellung verändern oder darüber hinaus reichende Konsequenzen für die kreativen Handlungsschritte mit sich bringen.

Arno Lederer studierte an der Universität Stuttgart und an der Technischen Universität Wien Architektur. Er arbeitet als Architekt in Stuttgart, in Bürogemeinschaft mit Jórunn Ragnarsdóttir und Marc Oei. Er lehrte an der Hochschule für Technik in Stuttgart, an der Universität Karlsruhe und an der Universität Stuttgart und war Leiter des Instituts für öffentliche Bauten und Entwerfen.

Jens Wittfoht studierte Architektur an der TH Darmstadt. Er war Gründungspartner des Büros Petry+Wittfoht Freie Architekten, aus dem 2005 das Büro Wittfoht Architekten hervorging. Auf verschiedene Lehraufträge folgte die Professur für Entwerfen, Baukonstruktion + Innenausbau an der FH Frankfurt. Neben seiner Preisrichtertätigkeit ist er Mitglied im Gestaltungsbeirat Saarbrücken und im Städtebauausschuss Stuttgart.

Tobias Wallisser studierte Architektur in Berlin und Stuttgart. Als Creative Director war er bei UNStudio maßgeblich am Entwurf und der Realisierung des Mercedes-Benz Museums beteiligt. Heute lehrt er Innovative Bau- und Raumkonzeptionen an der ABK in Stuttgart und ist Gründungspartner im Büro LAVA – Laboratory for Visionary Architecture mit Sitz in Stuttgart, Berlin und Sydney.

In Zusammenarbeit mit der Stiftung Architektur-Forum Baden-Württemberg
in Facebook teilen
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Freitag
19.01.18
20.00 Uhr
Themen im Drama
Lutz Hübner, Thomas Richhardt
Montag
22.01.18
11.00 Uhr
Naturlyrik
Nico Bleutge, Dr. Christian Schärf
Montag
22.01.18
20.00 Uhr
Was taugt dem Künstler das Buch? Slevogt, Picasso, Grieshaber...
Stefan Soltek
Dienstag
23.01.18
20.00 Uhr
Robert Bosch. Unternehmer im Zeitalter der Extreme
Peter Theiner
Mittwoch
24.01.18
09.00 Uhr
Agnes
Peter Stamm
Freitag
26.01.18
18.00 Uhr
Passhöhe - Schweizer Stimmen im Stuttgarter Literaturhaus
Martina Clavadetscher, Schreibkollektiv AJAR, Ralph Dutli, Serpentina Hagner, Dana Grigorcea, Perikles Monioudis, Jürg Halter
Montag
29.01.18
20.00 Uhr
Tyll
Daniel Kehlmann
Dienstag
30.01.18
20.00 Uhr
Der Sommer ihres Lebens
Barbara Yelin, Thomas von Steinaecker
Mittwoch
31.01.18
19.00 Uhr
Erben des Holocaust - Leben zwischen Schweigen und Erinnerung
Andrea von Treuenfeld, Marcel Reif
Donnerstag
01.02.18
20.00 Uhr
"1968, ou tout s’est joué en 1966" – War das wahre 68 eigentlich schon 66?
Antoine Compagnon
Freitag
02.02.18
20.00 Uhr
Stadt der Feen und Wünsche
Leander Steinkopf
Montag
05.02.18
19.00 Uhr
Über Der Goldene Handschuh von Heinz Strunk
Dienstag
06.02.18
20.00 Uhr
Der Boxer
Szczepan Twardoch
Mittwoch
07.02.18
20.00 Uhr
Die Hauptstadt
Robert Menasse
Samstag
10.02.18
19.00 Uhr
Kneipentour durch Stuttgart
Donnerstag
15.02.18
20.00 Uhr
Unmögliche Liebe – Die Kunst des Minnesangs in neuen Übertragungen
Tristan Marquardt, Durs Grünbein, Kerstin Preiwuß
Freitag
16.02.18
19.00 Uhr
Entlang den Gräben - Eine Reise durch das östliche Europa bis nach Isfahan
Navid Kermani
Dienstag
20.02.18
20.00 Uhr
Der Zerfall der Demokratie – Wie der Populismus den Rechtsstaat bedroht
Yascha Mounk
Mittwoch
21.02.18
20.00 Uhr
Unter der Drachenwand
Arno Geiger
Donnerstag
22.02.18
20.00 Uhr
Paris, links der Seine
Hanns-Josef Ortheil
Freitag
23.02.18
17.00 Uhr
Ortseingang!
Andreas Langen, Tilman Rau, Afroditi Festa, Carola Krawczyk
Dienstag
27.02.18
20.00 Uhr
Annette Kolb: Werke
Günter Häntzschel, Hiltrud Häntzschel, Albert von Schirnding
Mittwoch
28.02.18
20.00 Uhr
Das Leben nehmen
Thomas Macho, Terézia Mora
Donnerstag
08.03.18
20.00 Uhr
Der große Plan
Wolfgang Schorlau