Freitag 08.11.13 21.00 Uhr

K: KafKa in KomiKs

Ausstellungseröffnung, Konzert
Übersetzung: Jaroslav Rudiš
Moderation: Andreas Platthaus
»Die für Kafka charakteristische Verbindung aus Plastizität und Vieldeutigkeit seiner Bilder, die Verschmelzung von Realistischem mit (Alp-)Traumhaften, provoziert zur Erkundung neuer Formen des Erzählens mit Bildern«, so die Literaturwissenschaftlerin Monika Schmitz-Emans in ihrer 2012 erschienen Studie „Literatur-Comics: Adaptationen und Transformationen der Weltliteratur“. Bereits 1992 portraitierte der Hörspiel- und Comicautor David Zane Mairowitz gemeinsam mit Robert Crumb, dem Pionier des amerikanischen Underground-Comics, Kafka in dem Band „Introducing Kafka“ (dt. Neuauflage Reprodukt Berlin 2013), der schnell zum Kultbuch wurde. 2008 folgte „Der Prozess“ in Zusammenarbeit mit der französischen Zeichnerin Chantal Montellier. Anfang diesen Jahres hat Mairowitz nun mit dem tschechischen Musiker und Zeichner Jaromír 99 „Das Schloss“ in einem Comic adaptiert, das Anfang 2014 auf Deutsch im Münchner Knesebeck Verlag erscheinen wird. Alle drei Bücher bilden die Grundlage für die von David Zane Mairowitz und Małgorzata Zerwe kuratierte Ausstellung „K: KafKa in KomiKs“. Für die Eröffnung mit David Zane Mairowitz haben Jaromír 99 und der Autor Jaroslav Rudiš einige der bekanntesten tschechischen Rockmusiker in das Wirtshaus „Zur Brücke“ eingeladen und mit ihnen einen Soundtrack zu Kafkas „Schloss“ komponiert.

<iframe width="570" height="350" frameborder="0" allowfullscreen src="http://www.youtube.com/embed/C1DvGd8dRyQ?hl=de&amp;fs=1"></iframe>

Im Deutschen Literaturarchiv Marbach ist vom 7.11.2013 bis 9.2.2014 die Ausstellung „Der ganze Prozes“s zu sehen. Vom 7. bis 9.11. findet ebendort das internationale Kafka-Symposium „Weltautor Kafka“ statt.

»Kafka 2014. Original und Verwandlung« ist ein Ausstellungs- und Veranstaltungsprojekt in Kooperation mit dem Deutschen Literaturarchiv Marbach.
Es wird gefördert von der Kulturstiftung des Bundes, dem Innovationsfonds Kunst des Landes Baden-Württemberg und dem Tschechischen Zentrum.
in Facebook teilen
Bild: K: KafKa in KomiKs - Franz KafkaBild: K: KafKa in KomiKs - Franz KafkaBild: K: KafKa in KomiKs - Franz KafkaBild: K: KafKa in KomiKs - Franz KafkaBild: K: KafKa in KomiKs - Franz KafkaBild: K: KafKa in KomiKs - Franz KafkaBild: K: KafKa in KomiKs - Franz KafkaBild: K: KafKa in KomiKs - Franz Kafka
© Kristina Popov
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Sonntag
02.10.16
20.00 Uhr
Barry Lyndon
Dienstag
04.10.16
20.00 Uhr
Nur die Sonne war Zeuge
Mittwoch
05.10.16
20.00 Uhr
Die Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull
Montag
10.10.16
20.00 Uhr
Kontakt und Kalkül: Der Blick der Türkei auf Europa
Bilgin Ayata, Hüseyin Bağcı
Dienstag
11.10.16
20.00 Uhr
Schlaflose Nacht
Margriet de Moor
Donnerstag
13.10.16
20.00 Uhr
Follower
Eugen Ruge
Freitag
14.10.16
20.00 Uhr
Literatur und Schule
Markus Orths, Thomas Zabka
Montag
17.10.16
20.00 Uhr
Mogador
Martin Mosebach, Stefan Weidner
Donnerstag
20.10.16
20.00 Uhr
Der Einfluss Frei Ottos auf mein Wirken
Fritz Auer
Montag
24.10.16
20.00 Uhr
Kompass
Mathias Énard
Donnerstag
27.10.16
20.00 Uhr
Stuttgarter Journal. Volume #4: Sich niederlassen
Hanns-Josef Ortheil
Samstag
29.10.16
20.00 Uhr
Dragon Days
Nik Salsflausen, Nikita Gorbunov, Ingo Römling, Artur Fast, Alan Lee, Andreas Fröhlich
Freitag
18.11.16
18.30 Uhr
Sozusagen Paris
Navid Kermani, Insa Wilke
Freitag
18.11.16
20.30 Uhr
Prêt-à-Porter
Lenka Kühnertová, Carolin Callies, Ulrike Almut Sandig
Freitag
18.11.16
22.00 Uhr
Reich des Dazwischen
PeterLicht
Samstag
19.11.16
20.00 Uhr
Das Schloss
Theater Bremen, Kafka Band