Montag 02.09.13 20.00 Uhr

Wo Orpheus begraben liegt

Buchpremiere, Ausstellung
Moderation: Insa Wilke
Der Autor Ilija Trojanow und der Fotograf Christian Muhrbeck reisten jahrelang durch den Balkan, um die verschiedenen Facetten des dortigen Lebens zu erkunden, zwischen archaischer Kultur, postsozialistischer Gegenwart und den Spannungen der jüngsten Vergangenheit. Entstanden sind Fotografien, die jenseits aller Klischees den Alltag am Rande Europas festhalten. Verbunden mit dieser Bilderwelt sind Erzählungen, die in verschiedenen Tonarten zwischen Reportage und Poesie schweben. Zusammen ergeben sie das Buch „Wo Orpheus begraben liegt“ sowie die gleichnamige Ausstellung, die für das Literaturhaus erstellt wurde und dort bis zum 24. Oktober zu sehen ist. Bild und Text verschmelzen miteinander, ergänzen sich und präsentieren im Zusammenspiel eine Region, die bisher weitgehend verborgen blieb, auch wenn sie längst Teil unserer europäischen Gegenwart ist. So sitzen wir unter anderem neben den Gästen einer Trauerfeier, stehen dem Fischer gegenüber, dessen Netze schon lange leer bleiben, und lauschen dem Jungen, der uns seine Großfamilie vorstellt: »Irgendwie hat jeder in unserer Sippschaft auf seine Weise unrecht, wenn ich alles zusammentrage, kommt allerdings ganz schön viel zusammen, ein richtiges Türlü Gjuvetsch, wie meine Mutter es zu kochen versteht.«
in Facebook teilen
Bild: Wo Orpheus begraben liegt - Ilija TrojanowBild: Wo Orpheus begraben liegt - Ilija TrojanowBild: Wo Orpheus begraben liegt - Ilija TrojanowBild: Wo Orpheus begraben liegt - Ilija TrojanowBild: Wo Orpheus begraben liegt - Ilija Trojanow
© Tilmann Eberhardt
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Montag
23.10.17
20.00 Uhr
Aufleuchtende Details
Péter Nádas
Dienstag
24.10.17
20.00 Uhr
Marx. Heute.
Jürgen Neffe
Donnerstag
26.10.17
20.00 Uhr
Peter Holtz. Sein glückliches Leben erzählt von ihm selbst
Ingo Schulze
Samstag
28.10.17
18.00 Uhr
Wer singt, erzählt - wer tanzt, überlebt
Alexandra Endres
Samstag
28.10.17
20.00 Uhr
Schreckliche Gewalten
Jakob Nolte
Montag
30.10.17
20.00 Uhr
Die Kalkbreite in Zürich – ein Beispiel neuer urbaner Dichte
Res Keller
Freitag
03.11.17
20.00 Uhr
Max
Markus Orths
Samstag
04.11.17
20.00 Uhr
Au bonheur des dames / Das Paradies der Damen
Montag
06.11.17
20.00 Uhr
Annette von Droste-Hülshoff "Die Judenbuche"
Ulrike Draesner, John von Düffel
Mittwoch
08.11.17
20.00 Uhr
Jakobsleiter
Ljudmila Ulitzkaja
Samstag
11.11.17
17.00 Uhr
Das kleine Gelbe wird 150! Reclam Verlag feiert
Stephan Porombka, Albert Ostermaier, Ann Cotten, Tilman Winterling
Montag
13.11.17
19.00 Uhr
Herz der Finsternis – Joseph Conrad
Montag
13.11.17
20.00 Uhr
Lichter als der Tag
Mirko Bonné
Mittwoch
15.11.17
20.00 Uhr
Eigenes Leben
Lizzie Doron, Mirna Funk
Donnerstag
23.11.17
20.00 Uhr
Metrofolklore
Patricia Hempel
Freitag
24.11.17
20.30 Uhr
Herz der Finsternis – Theater der Migranten
Montag
27.11.17
20.00 Uhr
Position beziehen
Miriam Meckel, Wieland Backes
Dienstag
28.11.17
20.00 Uhr
So, und jetzt kommst du
Arno Frank
Mittwoch
29.11.17
20.00 Uhr
Im Wunderland – Englischsprachige Kinderliteratur
Hanns Zischler, Lothar Müller
Donnerstag
30.11.17
20.00 Uhr
Underground Railroad
Colson Whitehead
Donnerstag
08.03.18
20.00 Uhr
Der große Plan
Wolfgang Schorlau