Montag 15.07.13 09.30 Uhr

Literatur auf der Suche

Kolloquium und Lesung
Moderation: Annette Bühler-Dietrich
11.00 „Kornblumenblau“ von Christian Schünemann und Jelena Volić (Eintritt: frei)
20.00 „Der Himmel ist ein Fluss“ von Anna Kaleri (Eintritt: € 9,-/7,-/4,50)
Moderation: Annette Bühler-Dietrich
In Belgrad spielt der Kriminalroman des Autorenduos Christian Schünemann und Jelena Volić. Die sympathische Spezialistin für internationales Strafrecht, Milena Lukin, nimmt die Suche nach den Hintermännern einer Mordserie auf und bewegt sich gelegentlich waghalsig durch eine von den Spuren des Balkankrieges gezeichnete Stadt. In ständiger Erwartung ihrer Vertragsverlängerung lässt ihr Spürsinn sie bei Lebensgefahr das Puzzle zusammenfügen. Wie lebensgefährlich ihre Beziehung zu einem polnischen Wissenschaftler ist, durchschaut Minna in Anna Kaleris Roman nicht. Die Suche nach den Spuren ihrer 1945 ermordeten Großmutter führt Anna Kaleri zu einem fiktiven Porträt einer starken jungen Frau in Masuren vor und während des Krieges, die sich über die Konventionen ihrer Zeit hinwegsetzt. Beide Romane sind mit Hilfe eines Reisestipendiums im Programm Grenzgänger der Robert Bosch Stiftung entstanden. Das begleitende Kolloquium im Literaturhaus diskutiert das Verhältnis von Reise, Suche, Fakt und Fiktion in der Gegenwartsliteratur (9.30-17.30, Eintritt frei).
Veranstalter: Universität Stuttgart
Die Veranstaltung wird vom Programm Grenzgänger der Robert Bosch Stiftung und von Frauen in der Literaturwissenschaft e.V. unterstützt.
in Facebook teilen
Bild: Literatur auf der Suche - Anna KaleriBild: Literatur auf der Suche - Anna Kaleri
© Kristina Popov