Freitag 20.07.12 20.00 Uhr

Hat die Politik abgedankt? Wie gewinnen wir verlorenes Vertrauen in die Politik zurück?

Veranstaltungsreihe: Architektur
Impulsreferat und Gespräch
Moderation: Roland Ostertag
Politisches Handeln ist in besonderer Weise auf das Vertrauen der Bürgerinnen und Bürger angewiesen. Das gilt für alle Ebenen. Dabei ist in den letzten Jahren ein wachsender Vertrauensverlust der Bürgerschaft festzustellen. So befragte etwa das Forsa-Institut im April 2011 bundesweit die Bevölkerung, welches das größte Problem des Landes sei. Daraufhin antworteten 35 Prozent und damit so viele Menschen wie nie zuvor: »Die Unzufriedenheit über Politiker und Parteien«. Dieser Befund ist besorgniserregend, und er darf die politischen Akteure nicht gleichgültig lassen. Vertrauen ist das knappste, aber zugleich auch das wichtigste Gut in der Politik. Die Menschen wollen glaubwürdige Politikerinnen und Politiker sowie einen offenen Austausch über ihre Anliegen und Sorgen. Die grün-rote Landesregierung unter Ministerpräsident Kretschmann ist im Mai 2011 angetreten, um einen neuen Politikstil, eine »Politik des Gehörtwerdens« zu verfolgen. Wichtige Elemente dieser Politik sind u.a. der Dialog auf Augenhöhe mit der Bürgerschaft, mehr Transparenz bei Entscheidungen sowie ein ehrlicher und solider Kassensturz, der die reale Haushaltslage des Landes unbeschönigt zeigt. Verlorenes Vertrauen der Bürgerschaft zurückzugewinnen ist eine zentrale Herausforderung, die zur Kernaufgabe der Politik gemacht werden muss. Nach einleitenden Worten von Ministerpräsident Kretschmann nimmt der Moderator das Phänomen des Vertrauens(-verlustes) in der Politik unter die Lupe und stellt die Frage, was getan werden kann, um verloren gegangenes Vertrauen der Bürgerinnen und Bürger zurückzugewinnen.

In Zusammenarbeit mit dem Architekturforum
in Facebook teilen
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Freitag
15.12.17
20.00 Uhr
Notizen zum Schreiben
Ulrike Wörner, Joachim Zelter
Dienstag
19.12.17
19.00 Uhr
Peter Handke und kein Ende
Peter Hamm
Mittwoch
20.12.17
19.30 Uhr
Wanted: Wendelin Niedlich!
Hannelore Schlaffer, Friedrich Schirmer, Jan Peter Tripp
Montag
08.01.18
19.00 Uhr
Über Tyll von Daniel Kehlmann
Mittwoch
10.01.18
20.00 Uhr
Weine nicht, wenn der Regen fällt... - Eine Schlagerreise von Rudi Schuricke bis Helene Fischer
Rainer Moritz
Donnerstag
11.01.18
20.00 Uhr
Irmgard Keun: Das Werk
Heinrich Detering, Ursula Krechel
Dienstag
16.01.18
17.00 Uhr
Über Albrecht Fabri
Ulrich Keicher
Mittwoch
17.01.18
20.00 Uhr
William Shakespeare: Macbeth
Ulrike Draesner, John von Düffel
Freitag
19.01.18
20.00 Uhr
Themen im Drama
Lutz Hübner, Thomas Richhardt
Montag
22.01.18
11.00 Uhr
Naturlyrik
Nico Bleutge, Dr. Christian Schärf
Montag
22.01.18
20.00 Uhr
Was taugt dem Künstler das Buch? Slevogt, Picasso, Grieshaber...
Stefan Soltek
Dienstag
23.01.18
20.00 Uhr
Robert Bosch. Unternehmer im Zeitalter der Extreme
Peter Theiner
Mittwoch
24.01.18
09.00 Uhr
Agnes
Peter Stamm
Freitag
26.01.18
18.00 Uhr
Passhöhe - Schweizer Stimmen im Stuttgarter Literaturhaus
Martina Clavadetscher, Schreibkollektiv AJAR, Ralph Dutli, Serpentina Hagner, Dana Grigorcea, Perikles Monioudis, Jürg Halter
Montag
29.01.18
20.00 Uhr
Tyll
Daniel Kehlmann
Dienstag
30.01.18
20.00 Uhr
Der Sommer ihres Lebens
Barbara Yelin, Thomas von Steinaecker
Mittwoch
31.01.18
19.00 Uhr
Erben des Holocaust - Leben zwischen Schweigen und Erinnerung
Andrea von Treuenfeld, Marcel Reif
Mittwoch
07.02.18
20.00 Uhr
Die Hauptstadt
Robert Menasse
Freitag
16.02.18
19.00 Uhr
Entlang den Gräben - Eine Reise durch das östliche Europa bis nach Isfahan
Navid Kermani
Donnerstag
08.03.18
20.00 Uhr
Der große Plan
Wolfgang Schorlau