Mittwoch 23.05.12 20.00 Uhr

Programmierung - Computer- und netzbasierte Lautpoesie

Veranstaltungsreihe: Literatur und Strom
audiovisuelle Lautperformance und Netzperformance
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Jörg Piringer
audiovisuelle Lautperformance
Der Wiener Künstler, Lautpoet und Informatiker Jörg Piringer agiert als Interface und Medium in einer computerbasierten Poesie-Performance. Die von ihm geschriebene Software und seine Stimme schaffen gemeinsam ein grandioses audiovisuelles Techno-Poem.

SEARCHSONATA 181
Johannes Auer, Beat Suter, René Bauer
Netzperformance, Sprecherin: Christiane Maschajechi
Suchmaschinen sind das populärste Werkzeug des Internets. Mit tausenden von Wörtern wird in jeder Sekunde nach Antworten gesucht. Die searchSonata 181 von Johannes Auer, René Bauer und Beat Suter verarbeitet diesen Wortstrom von Suchmaschineneingaben und Publikumsbeiträgen algorithmisch in Echtzeit zu einer Lautpoesie, die aufgeführt wird von der Stuttgarter Textinterpretin Christiane Maschajechi.

Eine Veranstaltung im Rahmen des Literatursommers 2012 der Baden-Württemberg Stiftung.
in Facebook teilen
Bild: Programmierung - Computer- und netzbasierte Lautpoesie - Jörg PiringerBild: Programmierung - Computer- und netzbasierte Lautpoesie - Jörg PiringerBild: Programmierung - Computer- und netzbasierte Lautpoesie - Jörg PiringerBild: Programmierung - Computer- und netzbasierte Lautpoesie - Jörg PiringerBild: Programmierung - Computer- und netzbasierte Lautpoesie - Jörg Piringer
© Heiner Wittmann, Georg Linsenmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Dienstag
28.03.17
20.00 Uhr
Rotlicht - Wo sich Geld und Lust begegnen: Das Geschäft mit der Liebe
Nora Bossong, Christian Hermes
Donnerstag
30.03.17
20.00 Uhr
Von Politik und Poesie
Molly Antopol, Jáchym Topol
Freitag
31.03.17
20.00 Uhr
Das hängende Dach – der Nachhall von Frei Otto
Mike Schlaich
Montag
03.04.17
20.00 Uhr
Das Labyrinth der Lichter
Carlos Ruiz Zafón
Dienstag
04.04.17
19.30 Uhr
Stuttgarter Filmpremiere: "Felicitas Hoppe sagt"
Felicitas Hoppe
Mittwoch
05.04.17
17.00 Uhr
Für Kurt Marti und Egon Schwarz
Ulrich Keicher
Freitag
07.04.17
20.00 Uhr
Eine kurze Chronik des allmählichen Verschwindens
Juliana Kálnay
Montag
10.04.17
19.00 Uhr
Lesestunde zu "HOPPE" von Felicitas Hoppe
Dienstag
11.04.17
20.00 Uhr
Hagard
Lukas Bärfuss
Donnerstag
13.04.17
19.00 Uhr
Sanatorium Europa
Ulrike Guérot
Dienstag
18.04.17
20.00 Uhr
Gesellige Einsamkeit
Joachim Kalka, Peter Hamm
Donnerstag
20.04.17
20.00 Uhr
Thomas Bernhard "Holzfällen. Eine Erregung"
Claus Peymann
Dienstag
25.04.17
20.00 Uhr
Sind vor dem Gesetz wirklich alle gleich?
Herta Daeubler-Gmelin
Mittwoch
26.04.17
20.00 Uhr
Der Überläufer und das Bukolische - Über Wilhelm Lehmann
Hanns Zischler, Wolfgang Menzel, Uwe Pörksen
Freitag
28.04.17
20.00 Uhr
Fragile europäische Korrespondenzen
Ece Temelkuran, Björn Bicker