Donnerstag 24.05.12 20.00 Uhr

Akustische Kunst und die Stuttgarter Schule - Lautpoesie im Radio und Internet

Veranstaltungsreihe: Literatur und Strom
Gespräch und Hörstück
Paradigma - Akustische Kunst

Franz Mon: Da Du Der Bist, 1973
Einspielung Hörstück

Franz Mon, der große und bedeutende Altmeister der konkreten, visuellen und phonetischen Poesie, hat als Pionier des Neuen Hörspiels die akustische Kunst im Radio nachhaltig geprägt. Mit der Stuttgarter Schule, dem Kreis um Max Bense, stand er in Kontakt, wird ihr von manchem sogar zugerechnet. Die Geschichte der elektronischen Lautpoesie wird aktuell von programmierenden Künstlern wie Jörg Piringer im Internet und für die Bühne fortgeschrieben. Gibt es Kontinuitäten in der elektronischen Lautpoesie? Wo liegen möglicherweise die Brüche? Wohin weist das Neue?, fragt dieses Poesie-Gespräch – moderiert von dem Kassler Literaturwissenschaftler, Kurator und Experten für experimentelle Poesie Friedrich W. Block.

Eine Veranstaltung im Rahmen des Literatursommers 2012 der Baden-Württemberg Stiftung.
in Facebook teilen
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Dienstag
28.03.17
20.00 Uhr
Rotlicht - Wo sich Geld und Lust begegnen: Das Geschäft mit der Liebe
Nora Bossong, Christian Hermes
Donnerstag
30.03.17
20.00 Uhr
Von Politik und Poesie
Molly Antopol, Jáchym Topol
Freitag
31.03.17
20.00 Uhr
Das hängende Dach – der Nachhall von Frei Otto
Mike Schlaich
Montag
03.04.17
20.00 Uhr
Das Labyrinth der Lichter
Carlos Ruiz Zafón
Dienstag
04.04.17
19.30 Uhr
Stuttgarter Filmpremiere: "Felicitas Hoppe sagt"
Felicitas Hoppe
Mittwoch
05.04.17
17.00 Uhr
Für Kurt Marti und Egon Schwarz
Ulrich Keicher
Freitag
07.04.17
20.00 Uhr
Eine kurze Chronik des allmählichen Verschwindens
Juliana Kálnay
Montag
10.04.17
19.00 Uhr
Lesestunde zu "HOPPE" von Felicitas Hoppe
Dienstag
11.04.17
20.00 Uhr
Hagard
Lukas Bärfuss
Donnerstag
13.04.17
19.00 Uhr
Sanatorium Europa
Ulrike Guérot
Dienstag
18.04.17
20.00 Uhr
Gesellige Einsamkeit
Joachim Kalka, Peter Hamm
Donnerstag
20.04.17
20.00 Uhr
Thomas Bernhard "Holzfällen. Eine Erregung"
Claus Peymann
Dienstag
25.04.17
20.00 Uhr
Sind vor dem Gesetz wirklich alle gleich?
Herta Daeubler-Gmelin
Mittwoch
26.04.17
20.00 Uhr
Der Überläufer und das Bukolische - Über Wilhelm Lehmann
Hanns Zischler, Wolfgang Menzel, Uwe Pörksen
Freitag
28.04.17
20.00 Uhr
Fragile europäische Korrespondenzen
Ece Temelkuran, Björn Bicker