Dienstag 14.10.03 20.00 Uhr

Warum bauen wir so (schlecht)? Eine Initiative für mehr Baukultur

Veranstaltungsreihe: Architektur
Moderation: Roland Ostertag
Nie waren Denkmäler und alte Städte so beliebt wie heute. Zum Tag des offenen Denkmals strömen Hunderttausende, in Freizeitparks werden die populärsten Bauwerke in Pappe nachgebaut. Die Reichen kaufen Bauernhöfe und Herrenhäuser auf, die Frauenkirche wird wieder aufgebaut, so soll es mit dem Berliner Schloss werden und Kaufhäuser verstecken sich hinter rekonstruierten Schlossfassaden.
Und was ist mit den Bauten von heute, wer baut die Denkmäler von morgen? Wo sind neue Stadtteile, die ein „zu Hause“ anbieten, wo schöne Gewerbegebiete, Strassen, Entsorgungseinrichtungen...? Wen interessiert das überhaupt? Ja, einige Bauwerke sind in, vor allem Museen wie z.B. das Jüdische Museum in Berlin, die neue Pinakothek in München oder in Stuttgart. Aber der riesengroße Rest? Mit dieser Problematik befasst sich eine „Initiative für Architektur und Baukultur“, auf Bundes- und Länderebene. Es soll eine Bundesstiftung für Baukultur als Plattform für das neue Bauen entstehen. Karl Ganser, Vorstand dieser Initiative, wird darüber berichten.

In Zusammenarbeit mit dem Architekturforum Baden-Württemberg.
in Facebook teilen
Bild: Warum bauen wir so (schlecht)? Eine Initiative für mehr Baukultur - Ganser, KarlBild: Warum bauen wir so (schlecht)? Eine Initiative für mehr Baukultur - Ganser, KarlBild: Warum bauen wir so (schlecht)? Eine Initiative für mehr Baukultur - Ganser, KarlBild: Warum bauen wir so (schlecht)? Eine Initiative für mehr Baukultur - Ganser, Karl
© Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Dienstag
20.02.18
20.00 Uhr
Der Zerfall der Demokratie – Wie der Populismus den Rechtsstaat bedroht
Yascha Mounk
Mittwoch
21.02.18
20.00 Uhr
Unter der Drachenwand
Arno Geiger
Donnerstag
22.02.18
20.00 Uhr
Paris, links der Seine
Hanns-Josef Ortheil
Freitag
23.02.18
17.00 Uhr
Ortseingang!
Andreas Langen, Tilman Rau, Afroditi Festa, Carola Krawczyk
Dienstag
27.02.18
20.00 Uhr
Annette Kolb: Werke
Günter Häntzschel, Hiltrud Häntzschel, Albert von Schirnding
Mittwoch
28.02.18
20.00 Uhr
Das Leben nehmen
Thomas Macho, Terézia Mora
Freitag
02.03.18
20.00 Uhr
Die sanfte Gleichgültigkeit
Peter Stamm
Montag
05.03.18
19.00 Uhr
Der alte Mann und das Meer - Ernest Hemingway
Montag
05.03.18
20.00 Uhr
Die Büglerin
Heinrich Steinfest
Mittwoch
07.03.18
20.00 Uhr
Queeres Lesen hören
Kristof Magnusson, Lann Hornscheidt
Donnerstag
08.03.18
20.00 Uhr
Der große Plan
Wolfgang Schorlau
Freitag
09.03.18
20.00 Uhr
Was zu Dir gehört
Garth Greenwell
Montag
12.03.18
20.00 Uhr
Die Maske
Fuminori Nakamura
Dienstag
13.03.18
20.00 Uhr
Die Religion und das Geld
Eberhard Stilz
Freitag
16.03.18
20.00 Uhr
Moonglow
Michael Chabon
Sonntag
18.03.18
11.00 Uhr
Europa lesen
Lukas Bärfuss, Juri Andruchowytsch
Dienstag
20.03.18
20.00 Uhr
Der endlose Sommer
Madame Nielsen
Mittwoch
21.03.18
20.30 Uhr
Retrotopia - Lokstoff!
Freitag
23.03.18
10.00 Uhr
Wanted: Wendelin Niedlich - Ausstellungsverkauf
Freitag
23.03.18
20.00 Uhr
Der böse Mensch
Lorenz Just
Montag
26.03.18
20.00 Uhr
Andreas Hofer, Intendant der IBA 2027 in Stuttgart: Ideen zur Stadtkultur
Andreas Hofer