zur Website
Newsletter 03/2023
Monatsbild

Pop-Up-Store bis 19.12.20 & Programm Januar

Liebes Publikum,

noch bis 19.12.20 ist von Montag bis Samstag 12 - 18 Uhr unser "Pop Up Store der unabhängigen Verlage" im Literaturhaus geöffnet! Würzige Winterlektüren - knusprig wie zartschmelzend - warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Ob Lockdowngeschenk für Sie selbst oder als Weihnachtsgeschenk für andere: Jetzt ist die beste Lesezeit.

Wir wünschen Ihnen ein frohes Fest und Gesundheit – und uns allen die nötige Geduld und Vorsicht für die vor uns liegende Zeit.

Ihr Literaturhaus Stuttgart

Milena Michiko Flašar

Oben Erde, unten Himmel

Auf Sendung

»Alleinstehend. Mit Hamster«, so beschreibt sie sich selbst. Suzu lebt in einer japanischen Großstadt. Unscheinbar, durchscheinend fast, aber dann verändert der neue Job alles.... [mehr]

Karten

Ulrike Draesner, John von Düffel

Heinrich von Kleist: Käthchen von Heilbronn

Klassiker der Literaturgeschichte

Heinrich von Kleist, 1777 in eine Adelsfamilie geboren, befand sich zeitlebens in einer Außenseiterstellung zwischen den literarischen Lagern der Romantik und der Weimarer... [mehr]

Schreibzirkel junger Autor:innen

U35. Für alle unter 35 Jahre, zwischen/stand. Schreibzirkel

Einsam lebt die schriftstellerische Existenz - gute Texte entstehen in und aus der Abgeschiedenheit: Das zumindest ist die verbreitete Vorstellung des Autor:innendaseins. Und... [mehr]

Joachim Kalka

Staub, Schatten und Schnee

Lange Zeit war Stuttgart seine Heimat, vor einigen Jahren hat es Joachim Kalka indes nach Leipzig gezogen. Hier wie dort sprüht sein essayistisches Denken, folgt er seinem... [mehr]

John von Düffel

Georg Büchner: Woyzeck

Sternchenthemen

Georg Büchners Woyzeck ist bis heute eines der meistgespielten und einfluss­reichsten Dramen der deutschen Literatur. Seit dem Tod des Autors 1837 liegt es nur als Fragment vor.... [mehr]

Karten

Juli Zeh

Corpus Delicti – Ein Prozess

Sternchenthemen

Juli Zeh entwirft in ihrem Roman Corpus Delicti die Dystopie einer Gesund­heitsdiktatur im 21. Jahrhundert. Das Buch erschien 2009 und erzählt von der jungen Biologin Mia Holl,... [mehr]

ausverkauft

Joel Berger

Was uns eint – was uns trennt

Das Gespräch zwischen Juden und Christen gilt als Errungenschaft unserer Zeit, muss aber zugleich in die Geschichte der Juden und Christen eingeordnet werden – eine Geschichte der... [mehr]

Andrea Karimé

Sterne im Kopf und ein unglaublicher Plan

Preis der Jungen Literaturhäuser

Zum zweiten Mal vergibt das Netzwerk der Literaturhäuser den Preis der Jungen Literaturhäuser. Es wurden drei Schriftsteller:innen nominiert, die ihre Bücher in Veranstaltungen... [mehr]

Cécile Wajsbrot, Michail Schischkin

Windrose. Literatur und ihre Himmelsrichtungen

Windrose. Literatur und ihre Himmelsrichtungen

Von wo aus wir schreiben: In unserer neuen Reihe „Windrose“ fragen wir deutschsprachige und internationale Autor:innen nach Literatur und ihre Himmelsrichtungen. Was bedeutet für... [mehr]

            

Dichterlesen.net – das Online Archiv für Lesungen

Wie viele Treffer liefert das Online-Tonarchiv „Dichterlesen.net“ eigentlich zu „Hemingway“? Was verrät es über digitalen Kapitalismus oder die Fridays for Future-Bewegung? Unter... [mehr]

Wolfgang Niess

Der Hitlerputsch 1923. Geschichte eines Hochverrats

Über viele Jahre hat er als SWR Journalist Autor:innen und ihr Werk auf zahlreichen Bühnen Baden-Württemberg ins Gespräch gebracht – das Literaturhaus Stuttgart nahm hier einen... [mehr]

Oxana Matiychuk, Kateryna Mishchenko, Claudia Dathe

Ukraine im Krieg – ein Jahr später

Souvenir - Literaturen und Andenken aus Mittel- und Osteuropa

Unter dem Titel „Ukraine im Krieg. Einordnen, schreiben, handeln“ lud das Literaturhaus Stuttgart am 14.3.22 Autor:innen und Expert:innen ins Literaturhaus ein, um der Ohnmacht... [mehr]

Carolin Callies, Thilo Krause, Nico Bleutge

teilchenzoo | Dass uns findet, wer will | schlafbaum-variationen

19.00 Uhr: Auf den Bühnen der Festivals und Literaturveranstalter ist seit Jahren ein erfreuliches Treiben und Blühen der Lyrik zu beobachten – das nehmen wir zum Anlass, im März... [mehr]

Aylet Gundar-Goshen

Wo der Wolf lauert

Ayelet Gundar-Goshen gehört zu den prominentesten israelischen Autor:innen der Gegenwart. Mit ihr tritt eine Autorin hervor, „die eindrucksvoll zeigt, welch literarische Talente... [mehr]

Über „Endzeitreise. Als mein Sohn mich fragte, wann die Welt untergeht“ von Martin Theis

zwischen/lese. Lesestunde

Wer will mit uns auf Endzeitreise? Der Reporter Martin Theis war auf den Spuren der Klimakrise unterwegs in verschiedenen Gegenden dieser Welt. In seinem im März erscheinenden... [mehr]

Michael Stavaric

Listenweise Literatur?

Literatur und ihre Vermittler

Gäbe es eine völlig unwissenschaftliche Enzyklopädie zeitgenössischer Schriftsteller, dann wäre Michael Stavarič in der für ihn konzipierten Untergattung... [mehr]

Kontakt

Literaturhaus Stuttgart
Breitscheidstraße 4
70174 Stuttgart
Fon (0711) 22 02 17 - 3
Fax (0711) 22 02 17 - 48
info@literaturhaus-stuttgart.de
www.literaturhaus-stuttgart.de

Vollständiges Impressum
Datenschutzerklärung

Eintrittskarten

bis auf Weiteres nur online über www.literaturhaus-stuttgart.de
und ab 01.02.22 in der Buchhandlung & Büchergilde im Literaturhaus

Öffnungszeiten

Buchhandlung & Büchergilde
im Literaturhaus
Mo-Fr 12 - 20 Uhr
Sa 10 - 15 Uhr

Wir weisen darauf hin, dass Sie Ihre Einwilligung zum Bezug des Newsletters jederzeit widerrufen können. Zu diesem Zweck senden Sie uns bitte eine E-Mail an info@literaturhaus-stuttgart.de oder betätigen Sie den nachfolgenden Link. Im Falle des Widerrufs Ihrer Einwilligung fallen keine anderen als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen an. Mit folgendem Link können Sie sich von unserem Newsletter abmelden: Newsletter abbestellen