Veranstaltung

Donnerstag, 27.09.12 / 20.00 Uhr

Zsuzsanna Gahse, Yoko Tawada, Thomas Meinecke, Theresia Walser

Zum Kuckuck - Literarische Umrisse eines Landes


Zum Kuckuck! – unter diesem Titel haben sich, auf Initiative des Literaturbüros Freiburg, 24 zeitgenössische Autoren ihrem ganz persönlichen Ort in Baden-Württemberg genähert. In Prosaminiaturen, lyrischen Bildern und essayistischen Annäherungen wird ein Land neu vermessen: Vom geheimnisumwobenen Wünschmichelbach im tiefsten Odenwald an das Seeufer von Konstanz. Vom ländlichen Wieden im Westen des Landes in die Alte Burse der Universitätsstadt Tübingen. Von der Pension Neckarperle in Edingen in das elfgeschossige Hochhaus des Freiburger Militärarchivs. Mit dem Mesmer Gustav, Ikarus vom Lautertal in das Mannheimer Kinderkino Müllerle und schließlich auf den Balkon eines Stuttgarter Wohnhauses in der Dobelstraße mit Aussicht auf Neues. Vier der in dem neuen Band vertretenen Autoren sind zu Gast: Zsuzsanna Gahse, Thomas Meinecke, Yoko Tawada und Theresia Walser. Bereits um 19 Uhr wird die Ausstellung Views – Faces of literature von Werner Pawlok eröffnet, kuratiert von der Galeristin Amrei Heyne: Stets der gleiche Aufbau, Ringblitz und die Kamera mit Polaroid Film, immer das gleiche Licht, das auf unterschiedliche Lebensalter, Lebensläufe, Gesichtslandschaften trifft. Viele der fotografierten Autoren waren auch bereits im Literaturhaus zu Gast.

Eine Veranstaltung im Rahmen des Literatursommers 2012 der Baden Württemberg Stiftung
In Zusammenarbeit mit dem Literaturbüro Freiburg


  • Essays zu Baden-Württemberg, Podiumsdiskussion
  • Veranstalter: Aktionsbündnis für Direkte Demokratie

< Zurück zur Übersicht

<