Souvenir

Samstag, 28.10.23 / 20.00 Uhr

Zoltán Danyi, Dorota Masłowska, Edo Popović

Zoltán Danyi, Dorota Masłowska, Edo Popović

Souvenir - Literaturen und Andenken aus Mittel- und Osteuropa


Zoltán Danyi ist Lyriker, Romanautor und Rosenzüchter, sein «Rosenroman» (Suhrkamp 2023, aus dem Ungarischen von Terézia Mora) ist der Lebensbericht eines Erzählers, der in seine serbische Heimatstadt zurückkehrt. Dorota Masłowska greift die auf einer wahren Begebenheit beruhende Geschichte von «Bowie in Warschau» auf (Rowohlt 2022, aus dem Polnischen von Olaf Kühl) und gibt ihr einen absurden Twist. In «Mondmeridian» von Edo Popović (btb 2022, aus dem Kroatischen von Alida Bremer) begibt sich Mirko auf die Suche nach den «Vergessenen», Menschen, die angeblich in einem verborgenen Paradies irgendwo in Mitteleuropa leben. Das Gespräch leitet Thomas Grob, er ist Professor für Slavistik und Vizerektor an der Universität Basel.
Das Gespräch findet auf Englisch statt, die Textpassagen werden auf Deutsch vorgelesen.
Lesung: Mariananda Schempp


Livestream
  • Lesung und Gespräch
  • Mariananda Schempp (Deutsche Lesung)
  • Veranstalter: Literaturhaus Zürich
  • Außer Haus! Literaturhaus Zürich / Limmatquai 62, Ch-8001 Zürich
<