Veranstaltung

Dienstag, 10.05.11 / 20.00 Uhr

Daniel Oliver Bachmann

Wochenkalender

Drei Dinge


Das Linden-Museum wird 100 Jahre alt, das Literaturhaus 10 – Zeit für das gemeinsame Geburtstagsprojekt »Drei Dinge«: Im Vorfeld der Landesausstellung „Weltsichten“ (Eröffnung 17. September) werden von Schriftstellern an drei Abenden drei Objekte dieser Schau vorgestellt. Der Autor und Filmemacher Daniel Oliver Bachmann beschäftigt sich mit einem hölzernen Wochenkalender, den um 1900 schwarze Farmarbeiter der Bergdama im heutigen Namibia benutzten, um nicht um ihren Wochenlohn betrogen zu werden. Das Wochenende ist auf dem Stück durch eine fein gebohrte Punktreihe noch einmal besonders hervorgehoben. Im Anschluss an den Essay findet ein Gespräch mit Dr. Hermann Forkl, dem Leiter der Afrika-Abteilung, statt. Der Wochenkalender selbst wird im Literaturhaus zu sehen sein.

In Zusammenarbeit mit dem Linden-Museum


  • Essay und Gespräch
  • Herrmann Forkl (Gesprächspartner)
    Tobias Wall (Moderation)

< Zurück zur Übersicht

<