Veranstaltung

Widergänge II - Workshop: Nature writing
Samstag, 23.10.21 / 14.00 Uhr

Widergänge II - Workshop: Nature writing

zwischen/ding. Labor zur Erprobung, U35. Für alle unter 35 Jahre


Die Stadt sträubt ihr Fell. Ein Baum-Chamäleon pirscht durch den Dieselnebel. Wir heften uns ihm an die Krallen und schlagen Wurzeln in seinem Revier: In gemeinsamen Schreibversuchen unter dem herbstlichen Himmel unterziehen wir den Gegensatz von „Kultur“ und „Natur“ – laut Bruno Latour ein illusorisches Konstrukt der Moderne – einer literarischen Revision. In dem wir unseren Blick auf „die Natur“ neu justieren und präzisieren, reflektieren wir unser Verhältnis zu dem, was da wächst, raschelt, mit Ästen winkt, Früchte trägt, sie abwirft, sich verfärbt und verwelkt. In Sachen botanischer Expertise wird Robert Gliniars, Kustos der Hohenheimer Gärten und Leiter des Saatgutarchivs der Universität Hohenheim, so freundlich sein, uns bei der Hand zu nehmen. Wir freuen uns aufs pan-poetische Blätterrascheln und eine spannende Expedition!


  • Anmeldung unter u35@literaturhaus-stuttgart.de
    Ort: wird noch bekanntgegeben

    Für Saaltickets gilt: Je nach am Veranstaltungstag geltenden Öffnungsregeln der Stadt Stuttgart und der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg ist gegebenenfalls ein Nachweis (Geimpft, Genesen, Getestet) vorzulegen. Check-In nur mit Kontaktnachverfolgung und Maskenpflicht im Literaturhaus.

<