Veranstaltung

Wider die Angst
Samstag, 05.12.20 / 11.00 Uhr

Elisabeth Weller

Wider die Angst

Kometenparade


„Es gibt die Angst vor dem Kunstwerk – viele lesen lieber die Biografie eines Autors als seine Werke.“ (George Steiner). Für Hölderlin trifft dies besonders zu. Lesen und deuten Sie gemeinsam sein Gedicht "Der Winkel von Hardt". Seit 2006 leitet Elisabeth Weller wöchentlich mehrere Literarische Salons im Literaturhaus.

Lesen Sie zur Vorbereitung das Gedicht gründlich, liebkosen Sie die Details!


Der Winkel von Hahrdt


Hinunter sinket der Wald,

Und Knospen ähnlich, hängen

Einwärts die Blätter, denen

Blüht unten auf ein Grund,

Nicht gar unmündig

Da nämlich ist Ulrich

Gegangen; oft sinnt, über den Fußtritt,

Ein groß Schicksal

Bereit, an übrigem Orte.


Friedrich Hölderlin (1805)


Livestream
  • Schnuppersalon




  • Die Veranstaltung findet als Livestream statt und ist kostenfrei. Der Videomitschnitt wird bis Sonntag 06.12.20 verfügbar sein.

<