Veranstaltung

Dienstag, 14.10.03 / 20.00 Uhr

Karl Ganser

Warum bauen wir so (schlecht)? Eine Initiative für mehr Baukultur

Architektur


Nie waren Denkmäler und alte Städte so beliebt wie heute. Zum Tag des offenen Denkmals strömen Hunderttausende, in Freizeitparks werden die populärsten Bauwerke in Pappe nachgebaut. Die Reichen kaufen Bauernhöfe und Herrenhäuser auf, die Frauenkirche wird wieder aufgebaut, so soll es mit dem Berliner Schloss werden und Kaufhäuser verstecken sich hinter rekonstruierten Schlossfassaden.
Und was ist mit den Bauten von heute, wer baut die Denkmäler von morgen? Wo sind neue Stadtteile, die ein „zu Hause“ anbieten, wo schöne Gewerbegebiete, Strassen, Entsorgungseinrichtungen...? Wen interessiert das überhaupt? Ja, einige Bauwerke sind in, vor allem Museen wie z.B. das Jüdische Museum in Berlin, die neue Pinakothek in München oder in Stuttgart. Aber der riesengroße Rest? Mit dieser Problematik befasst sich eine „Initiative für Architektur und Baukultur“, auf Bundes- und Länderebene. Es soll eine Bundesstiftung für Baukultur als Plattform für das neue Bauen entstehen. Karl Ganser, Vorstand dieser Initiative, wird darüber berichten.

In Zusammenarbeit mit dem Architekturforum Baden-Württemberg.


  • Roland Ostertag (Moderation)

< Zurück zur Übersicht

<