Gastveranstaltung

Mittwoch, 14.03.12 / 19.30 Uhr

Prof. Dr. Lars Feld, Karin Maag

Wann läuft die Schuldenuhr rückwärts?


Zukunftsperspektiven für die Haushaltslage in Deutschland und Europa

Unerbittlich tickt die Schuldenuhr. Jede Sekunde, so der Bund der Steuerzahler, wachsen Deutschlands Staatsschulden um rund 1335 Euro; pro Kopf stehe jeder Bürger mit rund 25.000 Euro in der Kreide – insgesamt über zwei Billionen Euro.
Im Dialog von Wissenschaft und Politik möchten wir diesen Fragen nachgehen. Prof. Dr. Lars Feld ist Leiter des Walter-Eucken-Instituts, Freiburg, und Mitglied im Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung. Die Stuttgarter Bundestagsabgeordnete Karin Maag ist Juristin und u.a. Stellvertretendes Mitglied im Haushaltsausschuss des Bundestages.

Diskutieren Sie mit uns! Ich freue mich auf Ihre Anmeldung per Mail oder Fax mit dem Programm/Anmeldeformular, das Sie zum Download auf dieser Seite finden.

Die Teilnahme an dem Diskussionsabend ist kostenlos.
Programm und Anmeldung "Schuldenuhr" (PDF 96kb)

Veranstalter: Konrad-Adenauer-Stiftung


  • Diskussion
  • Veranstalter: Aktionsbündnis für Direkte Demokratie

< Zurück zur Übersicht

<