Veranstaltung

Donnerstag, 10.02.11 / 20.00 Uhr

Birgitte Kronauer

Von Bergen und Romanen


Wegen Krankheit muss Elisabeth Binder leider ihre Teilnahme an der Veranstaltung absagen.
Patrick Bahners, Feuilleton-Leiter der FAZ, spricht mit Brigitte Kronauer über ihren Essayband "Favoriten" sowie über Elisabeth Binders Roman "Der Wintergast".

Es kann einem auf einer Bergwanderung passieren oder bei der Begegnung mit Kunst im besten Fall: dass man aus seinem »gewöhnlichen Selbst« (Eduard Mörike) vertrieben wird. Um Herausforderungen solcher Art geht es in Brigitte Kronauers neuestem Essayband "Favoriten" wie in Elisabeth Binders Roman "Der Wintergast". Brigitte Kronauer schmeckt in ihrem Buch dem Aroma ihrer Lieblingsautoren nach und versucht hinter das Geheimnis ihrer Wirkung zu kommen – Georg Büchner oder Robert Walser, Knut Hamsun oder Joseph Conrad. Mal schmeckt die Literatur süß, mal bitter, am besten beides zugleich. Dieser Empfindung traut sie unbeirrt, manchmal bis zu glühender Parteilichkeit. Elisabeth Binders Roman spielt in einem Bergdorf an der schweizerischen Grenze zu Italien: Die Bewohner haben sich eingerichtet, mit ihren Erinnerungen und Sehnsüchten. Doch dann stören zwei Neuankömmlinge das gewohnte Leben: ein ausgebrannter junger Großstadt-Künstler und ein Adler.


  • Lesung und Gespräch
  • Patrick Bahners (Gesprächspartner)

< Zurück zur Übersicht

<