Veranstaltung

Mittwoch, 05.07.06 / 18.00 Uhr

Christoph Keese

Verantwortung

Wirtschaft


Christoph Keese, Wirtschaftswissenschaftler und Journalist, Chefredakteur der Welt am Sonntag, spricht mit Barbara Sichtermann, freie Jounalistin und Publizistin, darüber, was Verantwortung bedeutet, wie wir sie tragen können und welche Rolle Unternehmer dabei spielen. Zu keiner Zeit hat es eine solche Beschleunigung im Schaffen von Neuem und der Zerstörung von Altem und Vertrautem gegeben wie in den letzten 10 - 15 Jahren. Diese Entwicklung nimmt der Einzelne als unübersichtlich wahr, Akteure und Verantwortliche bleiben für ihn meist anonym. Als Folge stellen sich Orientierungslosigkeit und Zukunftsängste ein. In diesem Szenario bekommt »Verantwortung übernehmen« eine geradezu existentielle Bedeutung: Wer ist in welcher Sache verlässlicher Ansprechpartner, wer kann im Zweifel zur Rechenschaft gezogen werden? Persönlichkeiten, die für sich und ihr Handeln verantwortlich einstehen, sind einsame Lichtgestalten. Öffentlich sind vielmehr Schuldzuweisungen und, wenn es zum Schwur kommt, auch die Relativierung oder Leugnung persönlicher Verantwortung präsent. Dazu kommt die neue politische Beschwörungsformel von der »Eigenverantwortung des Bürgers«. Was also tun?

In Zusammenarbeit mit dem Wirtschaftsclub im Literaturhaus
Eintritt Euro 7,-/5,-/3,50


  • Vortrag und Gespräch
  • Barbara Sichtermann (Gesprächspartner)
<