Veranstaltung

Freitag, 06.07.12 / 14.30 Uhr

Constantin Schnell

V wie Vendetta

Dragon Days


Es ist die am häufigsten in den Nachrichten gezeigte Maske und Symbol für Protestbewegungen wie Occupy Wallstreet. Aktivisten des Anonymous-Kollektivs tragen sie weltweit als Erkennungszeichen und Abgeordnete einer ganzen Fraktion trugen sie aus Protest gegen das Acta-Abkommen im polnischen Parlament. Ihren Ursprung hat diese Maske im Comic-Meisterwerk V WIE VENDETTA von Alan Moore und David Lloyd, in dem der Anarchist „V“ in einem fiktiven England gegen die herrschende faschistische Partei kämpft. Als Symbol wurde die Maske jedoch erst durch die gleichnamige Verfilmung bekannt. Der Filmjournalist Constantin Schnell führt in die Geschichte des Comics und des Films ein.


  • Literatur & Bilder, Einführung und Film
  • Veranstalter: Aktionsbündnis für Direkte Demokratie

< Zurück zur Übersicht

<