Veranstaltung

Montag, 27.09.10 / 18.00 Uhr

Ulf Stolterfoht, José F. A. Oliver, Kai Weyand, Barbara Honigmann

Unverhofftes Wiedersehen! - Eine Hommage an Johann Peter Hebel


Anlässlich des 250. Geburtstages von Johann Peter Hebel haben sich zeitgenössische Autoren auf ein »unverhofftes Wiedersehen« mit Hebel eingelassen und neue »Kalendergeschichten« in Lyrik und Prosa geschrieben. Zwischen Wirtshäusern und Ehebetten, Amsterdamer Grachten und morgenländischen Provinzen, Schwarzwald und weiter Welt beschwören sie den Kosmos von Hebels Werk herauf. Vier von ihnen – Barbara Honigmann, José F.A. Oliver, Ulf Stolterfoht und Kai Weyand – sind im Literaturhaus zu Gast. Versammelt sind alle Texte in der Anthologie »Unverhofftes Wiedersehen« Eine Hommage an Johann Peter Hebel. Die Veranstaltung ist Teil des Literatursommers der Baden-Württemberg Stiftung, der landesweit unter dem Motto Johann Peter Hebel. Theologie, Humanismus, Sprachzauber stattfindet.

In Zusammenarbeit mit der Baden-Württemberg Stiftung, dem Literaturbüro Freiburg und SWR2


  • Lesung und Gespräch
  • Wibke Gerking (Moderation)

< Zurück zur Übersicht

<