Veranstaltung

Freitag, 07.09.07 / 18.30 Uhr

Michael Braun, Hanns Zischler

Umkreisung - Rainer Maria Gerhardt

Stuttgarter Lyriknacht


Der Heidelberger Lyrikkritiker Michael Braun und der Schauspieler, Dramaturg und Essayist Hanns Zischler präsentieren die lang erwartete erste Rainer Maria Gerhardt-Ausgabe. "Gerhardts Unternehmen war gewaltig: Im Alleingang wollte er die in idyllisierender Geschichtsferne verkrochene deutsche Nachkriegslyrik revitalisieren, indem er ihr die Energien der angloamerikanischen Moderne zuführte. Er gehörte zu den leidenschaftlichen und kompromisslosen Dichtern, denen auf Erden nicht zu helfen war." (M. Braun) In der Zeitschrift fragmente publizierte Gerhardt Werke u.a. von Artaud, Miller, Creeley, Olson und Pound. Gerhardts eigene Dichtungen sind an dieser Moderne geschult. Anerkennung für Gerhardts literarisches Programm, an das später andere erfolgreich anknüpften, blieb aus. 1954, mit 27 Jahren, wählte Gerhardt, finanziell ruiniert und literarisch isoliert, den Freitod.Bereits um 19 Uhr lesen - auf Einladung des Schriftstellerhauses - die Lyrikerinnen Nora Bossong und Nathalie Schmid, musikalisch begleitet von Frank Kroll. Die Stadtbücherei lädt um 22 Uhr zu "Auf Einander zu" - Lyrik im Dialog, mit Tina Stroheker und Sprechern der Akademie für gesprochenes Wort. Anna Breitenbach präsentiert durchgehend die Aktion holzwort & wortholz.

Eintritt: EUR 10,-/5,- inkl. ein Freigetränk


  • Vortrag und Lesung
  • Außer Haus! Stadtbibliothek Stuttgart / Mailänder Platz 70173 Stuttgart
<