Veranstaltung

Freitag, 09.11.07 / 19.00 Uhr

Alexander Wetzig

Ulms neue Mitte

Architektur


Alexander Wetzig, Baubürgermeister der Stadt Ulm, berichtet über die in den letzten Jahren geplante und vor wenigen Monaten realisierte "Neue Mitte" der ehrwürdigen Reichsstadt Ulm. Wie in vielen anderen Städten wurde auch in Ulm in den 50er und 60er Jahren Stadtplanung primär als Verkehrsplanung gesehen. Mitten durch die Altstadt, 100 m neben dem Münster wurde die sogenannte "Neue Straße" 5-6-spurig durchgebrochen, die Stadt in zwei Teile getrennt. Schon sehr früh wurden Überlegungen angestellt, wie diese Schneise beseitigt werden kann. Inzwischen ist das Projekt "Neue Mitte" der Stadt Ulm für viele Städte im In- und Ausland zum Vorbild geworden.
In Zusammenarbeit mit dem Architekturforum Baden-Württemberg.

Eintritt frei.


  • Vortrag und Gespräch
  • Roland Ostertag (Moderation)

< Zurück zur Übersicht

<