Veranstaltung

Montag, 02.12.19 / 18.00 Uhr

Über "Als der Kaiser ein Gott war" von Julie Otsuka

U35. Für alle unter 35 Jahre, zwischen/lese. Lesestunde


Am 5.12. kommt sie ins Literaturhaus – und wir lesen vorher Ihren Roman! Angesiedelt ist er im Jahr 1942, Berkeley, Kalifornien; die USA steht mit Japan im Krieg. Schnörkellos, präzise und aufwühlend erzählt Julie Otsuka in ihrem Roman von der wachsenden antijapanischen Stimmung unter den bislang so freundlichen Nachbarn und der Deportation in ein Internierungslager im Wüstenhochland von Utah – und schließlich von der Rückkehr der Familie, für die nichts mehr so sein wird wie zuvor. Wir diskutieren über Otsukas Roman, der in seiner Schilderung US-amerikanischer Geschichte zugleich rassistische Vorurteile und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit behandelt und sprechen über seine Aktualität.


Weitere Veranstaltungen der Reihe "U35. Für alle unter 35 Jahre" >

Weitere Veranstaltungen der Reihe "zwischen/lese. Lesestunde" >

<