Veranstaltung

Traumatelier
Donnerstag, 24.02.22 / 19.00 Uhr

Traumatelier

zwischen/ding. Labor zur Erprobung


Im Februar, hört man, wird das Literaturhaus zur Traumfabrik. Den Wänden wachsen Augen, Ohren und Münder, und unser zwischen/ding wird zur Wunschmaschine zwischen Geschichten schluckendem Grammophon und Fabelwesen speiendem Laserdrucker. Oder handelt es sich um eine Art Webstuhlspindel, die während die Sonne aufgeht unsere bleichen Kissen zu bunten Gespenstern umwebt? Welches Gerät auch immer jede:r letztlich vorfinden wird - in unserem schwebenden Atelier wollen wir gemeinsam an einem literarischen Traumgewebe stricken. Alle sind eingeladen, einen Tagtraum, einen Gedanken, einen im Morgengrauen bekritzelten Schnipsel, oder auch einfach ihre inspirierende Anwesenheit als Zeug:in für Unerhörtes beizusteuern. Ästhetisch hellwach, in traumverlorener Trance versuchen wir behutsam und aberwitzig, sensibel und waghalsig, dem Geheimnis gelingender literarischer Traumgestaltung auf den munkelnden Grund zu kommen. Fühlt euch eingeladen, euch im Vorfeld mit euren Träumen (inklusive Tagesreste) zu beschäftigten. Wir freuen uns, uns mit euch zu einem vielhändig schreibenden Wesen zu verweben. Das wird ein Traum!


  • Anmeldung und Zugangslink unter u35@literaturhaus-stuttgart.de

<