Ausstellung

Stuttgarter Wasserkarte
Samstag, 25.06.22 - Freitag, 15.07.22

Christina Schmid, Aida Nejad

Stuttgarter Wasserkarte

Wetterleuchten


Wasser schwappt über den Eingang ins Literaturhaus. Am Boden dümpeln Stuttgarts Wasserflächen – der Ausschnitt einer Wunschkarte. Denn Stuttgarts Sehnsucht nach Wasser ist größer als das Wissen um seinen tatsächlichen Reichtum an Quellen, Brunnen, Flüssen, Bächen und Seen. Diesen Sommer schwimmen Christina Schmid (Buchgestalterin und Autorin) und Aida Nejad (Architektin und Stadtplanerin) durch die Stadt. Sie sammeln Wassergeschichten, kartieren Wasserstellen und machen sichtbar, was da ist – oder da sein könnte. Mit ihrem interdisziplinären Kunstprojekt wollen sie die Wahrnehmung von Stuttgarts Wasserstellen stärken. Im September veranstalten sie performative Stadtspaziergänge mit Trinkpausen.
Gefördert von der Landeshauptstadt Stuttgart


  • Bodengrafik
<