Please select a page template in page properties.

Veranstaltung

Donnerstag, 23.09.04 / 18.00 Uhr

Klaus Bartels

Stiftung Humanismus. Ja wirklich? Ja natürlich! Wortgeschichtliche Aha-Erlebnisse


Klar, was einen Diskuswerfer mit einem DJ verbindet; aber was hat ein Skandal mit einer Mausefalle, eine Wirtschaftssparte mit dem alten Sparta, ein Kanzler mit einem "Cancelled", ein ratzekahler Rechtsradikaler mit sich selbst und einem Radieschen zu schaffen? Die Landesstiftung Humanismus heute feiert am 24. September im Neuen Schloss ihr 25-Jahr-Jubiläum. Der Vorabend im Literaturhaus hat heiteren Charakter: Klaus Bartels, dessen amüsante Wortgeschichten seit 1982 in der Stuttgarter Zeitung erscheinen (jüngste Sammelbände: Wie die Murmeltiere murmeln lernten, 2001; Trüffelschweine im Kartoffelacker, 2003), verfolgt die abenteuerlichen Wege der Wörter, ihre Bedeutungssprünge und Beziehungskisten, aus der Welt der Antike in die geläufige Alltagssprache von heute. Waiblinger Gymnasiasten bieten selbstvertonte Lieder aus den Carmina Burana dar; Günter Reinhart, Ministerialrat im Ministerium für Kultus, Jugend und Sport, moderiert den Abend an, zwischen und ab und rückt die fröhliche Wissenschaft der "Lateiner" und "Griechen" ins rechte Licht.

In Kooperation mit der Landesstiftung Humanismus heute.


  • Günter Reinhart (Moderation)

< Zurück zur Übersicht

<